Home | Hattersheimer Stadtanzeiger | Rund um Hattersheim

Ponys, Pferde, Partylaune

25 Jahre RSG Eddersheim – Reiter feiern auf dem Wiesenhof ihren fröhlichen „kleinen Geburtstag“

EDDERSHEIM (ak) – „Das ist schon toll, was die hier leisten!“ – ein Besucher des Sommerfestes bei der RSG Eddersheim auf dem Wiesenhof brachte es auf den Punkt. In seinem Reit- und Therapie-Zentrum widmet sich der gemeinnützige Verein nämlich hauptsächlich der Arbeit mit jugendlichen Reitern und dem Therapeutischen Reiten, beides sehr aufwändige Aufgaben. Es gibt dort einen „Bambini-Club“ für 3- bis 6-jährige Pferdenarren, eine „Pferde-Bande“ für 7- bis 12-jährige Reit-Fans, auch eine 40-köpfige Voltigier-Gruppe und in den Ferien finden immer viele Kurse für kleine und jugendliche Reiter statt. 

 

Auch wenn der Verein in diesem Jahr 25-jähriges Bestehen zu feiern hatte, wurde das Sommerfest nur als „kleiner Geburtstag“ ausgelegt. „Wir feiern heute eigentlich nur mit den Menschen, die den Verein und sein Angebot nutzen“, erklärte Gerd Gröhl, der Zweite Vorsitzende der RSG Eddersheim. „Nach den vielen Jahren im öffentlichen Fokus wegen der Verhandlungen mit Fraport sind wir froh, dass dieses Kapitel endlich zu einem Abschluss gekommen ist und wollen jetzt mal ein bisschen unter uns bleiben.“ 
Man hat sich mit Fraport verglichen – und der Vorstand hat für seinen Verein wohl das bestmögliche Ergebnis erzielt. „Auf der einen Seite wären wir zwar gerne umgesiedelt worden, aber auf der anderen Seite wäre das auch noch mal eine schwierige Sache geworden, ein geeignetes Gelände zu finden für alle unsere Mitglieder, Trainer und Pferde. Nun werden wir den Hof behalten und sind dafür nach dem Verkehrswert der Reitanlage in siebenstelliger Höhe entschädigt worden, damit können wir leben“, sind sich Gerd Gröhl und der Erste Vorsitzende Peter Freund einig. Aus den jahrelangen baurechtlichen und verwaltungsrechtlichen Verhandlungen mit Fraport hat sich für den Vorstand sogar ein respektvolles und irgendwie auch „nettes“ Verhältnis zu den Verhandlungspartnern entwickelt. „Wir sind ja nicht mit Knüppeln aufeinander los, wir haben ja ganz zivilisiert verhandelt“, erzählte Gerd Gröhl. „Vielleicht hat sich gerade daraus dann eben sogar noch die Möglichkeit für den Sponsorenvertrag mit der Fraport Unternehmenskommunikation ergeben, die wir für unseren Verein natürlich gerne noch zusätzlich wahrgenommen haben. Dort war man sehr angetan von unserem Therapeutischen Reiten und unserer Jugendarbeit und möchte das sehr gerne unterstützen.“
Ob der Verein in den nächsten Jahren tatsächlich im Wiesenhof bleiben wird, werden seine Mitglieder dadurch entscheiden, ob sie weiterhin die Angebote des Vereins an dieser Stelle in Eddersheim nutzen werden. „Da wird es wohl eine Abstimmung ,mit den Füßen' geben“, meinte Gerd Gröhl. „Wir wären jedenfalls sehr froh, wenn die Menschen unsere Angebote hier weiter mit Respekt und Aufmerksamkeit wahrnehmen und gerne hier weiter nutzen.“ So wie es im Moment aussieht, wird der Verein wohl an Ort und Stelle bleiben können. Zwar musste man auch während des Sommerfestes im Innenhof der Reitanlage immer wieder die Stimme anheben, wenn ein Flugzeug startete und den Wiesenhof überflog, aber schon in der Reithalle war davon kaum noch etwas zu hören. „Für uns als Verein ist diese Lärmbelastung immer nur eine ,situative', die Leute kommen für zwei Stunden am Tag hierher und beschäftigen sich mit den Pferden, da belastet der Lärm sie nicht in dem Maße, wie wenn sie hier wohnen oder den ganzen Tag hier arbeiten müssten“, erklärte Gerd Gröhl, warum es eine erträgliche Option für die RSG ist, auf ihrem angestammten Gelände zu bleiben. 
Das Festprogramm in der Reithalle des Wiesenhofes wurde jedenfalls vom Fluglärm nicht beeinträchtigt: dort führten die Kinder des heilpädagogischen Reitens vor, wie sie mit den Therapie-Pferden Nandu und Teddy umgehen können, Lena Tuschhoff und Natalie Ressel hatten einen „Haflinger- Pas de deux“ in Dirndl und Lederhose für die Festgäste eingeübt, die Kinder der Reitstunde mit Norbert Maros zeigten, wie sie ihre Pferde „startklar“ machen und lenken können, die Voltigier-Gruppe führte ihre akrobatischen Kunststücke auf dem Pferderücken vor, Kinder und Jugendliche zeigten, was sie im Dressur-Reiten schon können, die Kinder der „Pferde-Bande“ zeigten eine „Steckenpferd-Quadrille“, gar „Der Schuh des Manitou“ wurde von Gerit Kaus und vielen Übungsleitern des Wiesenhofes vorgeführt. Auch die Agilitity Freunde Rhein Main waren wieder mit einer Hundevorführung dabei und Kinder konnten auf geführten Ponys reiten.
Die Trainer der RSG Eddersheim konnten sich anlässlich des Jubiläums-Sommerfestes sogar über eine besondere Überraschung freuen: für jeden gab es eine „RSG-Trainerjacke“ aus Funktionsmaterial und aufwändig mit dem bunten Vereinsemblem bestickt sowie ein RSG-T-Shirt. Die T-Shirts mit dem schönen, farbenfrohen Emblem als Aufdruck waren für andere Vereinsmitglieder und Gäste zum Selbstkostenpreis zu erwerben und fanden reißenden Absatz. Und auch diejenigen, die sonst immer für den Verein sprechen und für ihn da sind, wurden anlässlich des Festes einmal ganz besonders geehrt – die Vorstandsmitglieder Katrin Förster, Roswitha Freund, Peter Freund und Gerd Gröhl bekamen für ihr langes und unermüdliches Engagement unter großem Applaus einen „Dankeschön-Gutschein“ für ein „lukullisches Essen“ überreicht. Moderatorin Conny Schall würdigte ganz besonders den Ersten und den Zweiten Vorsitzenden der RSG: „Diese vielen tausend Stunden im Ehrenamt, die diese beiden geleistet haben, sind nicht selbstverständlich und bedürfen einer außerordentlichen Erwähnung. Wir wissen dass zum Beispiel 800 Stunden Vereinsarbeit von Peter Freund und Gerd Gröhl keine Normalmarke sind!“ Auch Nina Gröhl und Dani Herrmann aus dem Team Pferdemanagement wurden für ihre umfangreiche und zeitintensive Betreuung der Lehr- und Therapiepferde geehrt und belohnt. Nicht vergessen wurde von der Moderatorin das Fest-Team um Angelika Konrad und die vielen Freunde und Förderer, die für das Reitsportzentrum der RSG Eddersheim da sind, ihnen allen wurde herzlich gedankt.
Mehr Informationen über die RSG Eddersheim sind im Internet unter www.rsg-eddersheim.de zu finden.
Noch keine Bewertungen vorhanden
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert