Home | Flörsheimer Zeitung
Flörsheim

Erfolgreicher Töpfermarkt der Landesinnung des Keramikerhandwerks

FLÖRSHEIM (drh) – Einen kleinen Minibembel schenkte sich Julia Pittlik beim Gang über den Töpfermarkt selbst. „Es passt genau die richtige Menge an Süßgespritztem hinein, und so ein Minibembel lässt sich auch als Milchkännchen verwenden“, meinte die junge Frau. So wie Julia Pittlik griffen viele Töpfermarkt-Besucher bei der großen Auswahl an Gebrauchsgeschirr zu. „Die Kauffreude nimmt wieder zu. Die Menschen haben ihren Sinn für das Handwerkliche und die Originalität wieder entdeckt“, bemerkte auch Birgit Großmann-Kraus, die sich als Vorstandsmitglied der Keramiker-Innung über die positiven Entwicklungen für alle Keramiker freut.

Rund um Flörsheim

Weilbacher Traditionskerb feierte Jubiläum - Mit dabei: 91er-Jahrgang „Sternegugger“

WEILBACH (drh) – Lange stand der Weilbacher Kerbebaum nicht. Am Sonntagnachmittag, 21. August, riefen die Kerbeborsch selbst die Freiwillige Feuerwehr um Hilfe, da sich der riesige Koloss nach heftigen Windböen durch eine Gewitterzelle gefährlich schräg neigte. „Sicherheit geht vor Symbolkraft“, sagte der Vorsitzende der Kerbeborsch, Hendrik Schmidt, der das Risiko eines fallenden Kerbebaumes nicht eingehen wollte und die Feuerwehr um Hilfe rief. Mit ihrem Teleskopfahrzeug kürzten die Wehrleute den Baum kurz darauf Ast für Ast und Meter für Meter mit der Kettensäge. Kerbepuppe „Olympia“ wurde behutsam abgeseilt. Die Sicherungskeile waren aufgrund der starken Windböen und des mächtigen Stammes im Aufstellloch gebrochen und so neigte sich der Baum mehr und mehr. „Vor vielen Jahren musste schon einmal ein Kerbebaum nachträglich gerichtet werden“, erinnerte sich die Nachbarschaft. 

Sport Flörsheim

BSC Flörsheim: Damendoppel gewinnt Mittelhessen-Cup

(vb) – Einmal mehr konnte das starke Damendoppel des Ball-Sport-Clubs Flörsheim Katrin Remsperger/Natascha Götz seine Klasse unter Beweis stellen. Am Samstag, 11. Juni, traten beide motiviert in einem sehr gut besetzten Teilnehmerfeld beim Mittelhessen-Cup in Wetzlar an. 20 Doppelpaarungen traten in der Vorrunde in fünf Vierergruppen an. Diese Vorrunde überstanden Remsperger und Götz souverän mit nur einem knappen Satzverlust im ersten Spiel.

Leserbriefe Flörsheim

Liebe Flörsheimer, 
erst die Brustlatz-Madonna von der Bahnhofstraße 4 a, dann – oh heiliger BimBam – die Gloriosa-Glocke, und jetzt noch eine Erinnerungs-Stele. Die Raabekazze installieren eine Stele „für die Bürger der Stadt“. Was soll die Flörsheimer Zivilgemeinde mit diesem Danaergeschenk?

Flörsheim

9. Drachenboot-Cup des Flörsheimer Rudervereins lockt 23 Teams aufs Wasser

FLÖRSHEIM (drh) – Ganz gleich, ob es am Schokoriegel-Doping, an eifrigem Training oder einfach am Quäntchen Glück lag: Auch bei der neunten Auflage des Drachenboot-Rennens standen nicht nur die Siege, sondern vor allem der Spaß im Team im Vordergrund. 23 Teams nahmen am Wochenende am großen Spektakel des Rudervereins teil.

Neueste Kommentare

Zukunft der Phrix: Ein Quartier für die Okrifteler
2 Wochen 1 Tag
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert

Laden