Home | Flörsheimer Zeitung
Flörsheim

Viele Besucher aus Nah und Fern strömten zum Premierengeläut nach St. Gallus und erlebten einen ergreifenden Festakt

FLÖRSHEIM (drh) – Auf die Sekunde genau schalteten Pfarrer Sascha Jung und Küster Wilhelm Bachmann die einzelnen Glocken von St. Gallus zum Stadtgeläut. Ein leichter Knopfdruck auf die Funkfernbedienung genügte, um Gloriosa und ihre sieben Geschwister von St. Gallus am Gelöbnistag zum Läuten zu bringen.

Rund um Flörsheim

41. Wickerer Weinfest lockte wieder tausende Besucher in den historischen Ortskern - Trend geht zu säurearmen Weinen

WICKER (drh) – Dass Omas altes Küchenbüffet noch einen Platz im Weinstand findet und es lauschige Plätzchen am Rande des Trubels in heimeliger Atmosphäre am kleinen Gartentisch gibt, ist sicherlich eine Besonderheit des Wickerer Weinfestes. 20 Winzer des Winzervereins luden am Wochenende (5. bis 7. August) gemeinsam mit Weinkönigin Jennifer I. und Weinprinzessin Marie zum 41. Wickerer Weinfest ein. 

Sport Flörsheim

BSC Flörsheim: Damendoppel gewinnt Mittelhessen-Cup

(vb) – Einmal mehr konnte das starke Damendoppel des Ball-Sport-Clubs Flörsheim Katrin Remsperger/Natascha Götz seine Klasse unter Beweis stellen. Am Samstag, 11. Juni, traten beide motiviert in einem sehr gut besetzten Teilnehmerfeld beim Mittelhessen-Cup in Wetzlar an. 20 Doppelpaarungen traten in der Vorrunde in fünf Vierergruppen an. Diese Vorrunde überstanden Remsperger und Götz souverän mit nur einem knappen Satzverlust im ersten Spiel.

Leserbriefe Flörsheim

Beim Einbringen der neuen Glocke in den Turm von St. Gallus musste eine Fensteröffnung erweitert und anschließend die Öffnung wieder zurückgebaut werden. Am Bau Beteiligte äußerten sich dabei mit Recht über die solide Qualität des historischen Mauerwerks. Gleichzeitig wird die jüngere Nachverfugung des Turmmauerwerks als verunstaltend kritisiert. Ich sehe dieses graue Zementgeschmiere genauso kritisch. Es ist aber auch noch technisch nicht in Ordnung; denn die Zementfugen sind viel zu hart und außerdem dampfdicht.
Das betrifft zum Glück nur den Turm und nicht das Kirchenschiff. Warum? – Die letzte große Restaurierung von St. Gallus wurde in den 1990er Jahren von mir geleitet. Auftraggeber war die Kirchengemeinde, unterstützt vom Bistum Limburg. Der Turm war ausgenommen, denn die Baulast dafür lag bei der Stadt Flörsheim.

Flörsheim

Musikalische Unterhaltung und zahlreiche Attraktionen bei tollem Sommerwetter

FLÖRSHEIM (drh) – Pünktlich zum großen Sommerfestwochenende (8. bis 10. Juli) zeigte sich auch der Sommer 2016 einmal von seiner besten Seite und bescherte den Feiernden laue Sommerabende auf dem Festplatz rund um St. Gallus.
Schon am Freitagabend strömten die Flörsheimer zum Eröffnungsabend des 49. Sommerfestes, sodass zum Fassbieranstich mit Bürgermeister Michael Antenbrink der Platz gut gefüllt war. Erstmals half nicht nur der Erste Stadtrat Sven Heß beim Befüllen der Freibiergläser, sondern auch Stadtverordnetenvorsteher Steffen Bonk und Ortsvorsteher Klaus Dörrhöfer packten mit an. So konnte das Freibier auch zügig an die Festgemeinde ausgeteilt werden, während die junge Flörsheimer Band „Don‘t Stop“ an musikalischer Fahrt aufnahm. Das gesamte musikalische Programm des Festes lag in den Händen von Flörsheimer Bands und Musikern, und das Publikum zeigte sich sowohl mit den Darbietungen der großen Bands wie eben „Don‘t Stop“, „Strike“ und „ Mainstreet“ zufrieden, so wie man sich auch über die Rückkehr des Flörsheimer Musikvereins zum Frühschoppen am Sonntag freute.

X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert

Laden