Home | Flörsheimer Zeitung
Flörsheim

Erziehungsberatungsstelle der Caritas feiert 40-jähriges Bestehen

FLÖRSHEIM (drh) – „Die Kinder sind heute wie früher gleich, nur das Umfeld ändert sich“, so die Aussage von Gerd Gröhl, Leiter der Erziehungsberatungsstelle der Caritas, die kommenden Donnerstag ihr 40-jähriges Bestehen feiert.
Gerd Gröhl arbeitet selbst schon seit 37 Jahren als Erziehungsberater bei der Caritas und kann somit die gesellschaftlichen Veränderungen beschreiben. „Seit etwa 25 Jahren gibt es das Phänomen, dass die Eltern selbst große Angst haben, etwas falsch zu machen“, so Gröhl, der Entwicklungen wie einen immer größeren Bildungsanspruch, den Trend zum Zweitjob, Veränderungen am Mann-Frau-Bild, hohe Erwartungen an die Sozialkompetenz und einen insgesamt steigenden Druck und Stress verantwortlich macht.

 

Rund um Flörsheim

Feuerwehr- und Rotkreuzjugend absolvieren 24-Stunden-Übung

KERAMAG-FALKENBERG (drh) – Eine Großschadenslage mit 15 Verletzten erforderten ein Hochaufgebot an Feuerwehr- und Rotkreuzeinsatzkräften am Samstagnachmittag. Anlass war aber kein Ernstfall, sondern eine Jugendfeuerwehrübung der Städte und Ortsteile Flörsheim, Wicker, Weilbach, Eddersheim, Okriftel, Hochheim und Massenheim. 95 Jugendliche übten die ihnen aus den Trainingsstunden bekannten Lösch- und Rettungsabläufe und hatten sich dabei mit vielfältigsten Schadenslagen auseinanderzusetzen.

 

Sport Flörsheim

Traditionsmannschaft der Frankfurter Eintracht und eine DJK-Auswahl bescheren einen torreichen Nachmittag

Bernd Ludwig hätte sich gefreut. Das Einlagespiel anlässlich des 3. Bernd-Ludwig-Gedächtnisturniers zwischen der DJK Flörsheim („Allstars“) und der Traditionsmannschaft des „großen Nachbarn“ Eintracht Frankfurt bescherte den rund 400 Fans ein Dutzend Treffer und teilweise schönen Offensivfußball. Am Ende kristallisierte sich die Offensive als klarer Sieger gegen die auf beiden Seiten im doppelten Sinne des Wortes etwas „betagte“ Defensive heraus. Ein letztlich leistungsgerechtes 6:6 (0:4)-Remis stand etwas überraschend auf dem Notizzettel der zahlreichen Journalisten, als der jahrelange „Dornröschenschlaf“ auf dem Flörsheimer Fußballgelände wenigstens für einige (schöne) Stunden unterbrochen wurde.

 

Leserbriefe Flörsheim

Die hessische Landtagswahl ist gelaufen. Es wurden Fakten geschaffen gegen die Gesundheit der Menschen in der Region. Mit anderen Worten: Trotz des Einstiegs der Grünen in die hessische Landesregierung bleibt alles beim Alten. Nach wie vor müssen wir die Schadstoffe über uns ergehen lassen und den unerträglichen Fluglärm ertragen.

 

Flörsheim

Beeindruckende Gedenkveranstaltung / 180 Kreuze erinnern an die Opfer des Ersten Weltkrieges

FLÖRSHEIM (drh) – Jakob Dienst, Josef Fuchs, Franz Weilbächer, Josef Hahn, Michael Luger, Ludwig Flick, Karl Langendorf, Peter Hartmann, Fritz Keller und Philipp Klepper sind nur zehn der 180 Opfer, die Flörsheim während des Ersten Weltkrieges zu beklagen hatte. Peter Becker stellte mit seinem Team am Wochenende 180 Holzkreuze auf die Wiese neben der Kriegergedächtniskapelle und erinnerte so, verbunden mit der Mahnung „Sag Nein zum Krieg“, an das Schicksal der Gefallenen.

 

Neueste Kommentare

Mia Möller trifft....
1 Woche 4 Tage
Mai-Fest im Laurentius-Münch-Haus
3 Wochen 2 Tage
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert

Laden