Home | Hattersheimer Stadtanzeiger
Hattersheim

Hattersheimer Ferienspiele: In zehn Tagen mehr als zehn Länder bereist – Dank an die Sponsoren

HATTERSHEIM (ak) – „Wer von euch hat denn fünf Stempel in seinem Ferienspielpass?“, wollte Melanie Hofmann von den Ferienspielkindern am Freitag, 29. Juli, wissen – viele Finger zeigten schnell in die Luft. „Und wer hat mehr als fünf Stempel in seinem Pass?“, jetzt schnellten noch viel mehr Arme in die Höhe, was die Vorsitzende des Vereins Pädagogische Perspektiven aus Geisenheim noch mehr freute. Ihre Fragen danach, in welchen Ländern die Kinder denn am liebsten gewesen seien, wurden auch schnell und begeistert, aber völlig unterschiedlich beantwortet: „Dort wo die Kacheln bemalt wurden!“ – in Portugal. „Bei den Indianern und den Traumfängern!“ – in Amerika. „Beim chinesischen Feuerwerwerk!“ – dort wurden tolle Raketen gebaut, die auf den Mainwiesen gleich steigen gelassen wurden. Und natürlich gab es auch ganz viele Kinder, die am liebsten „bei der Fußball-EM“ dabei waren. 

Rund um Hattersheim

Protestaktion gegen Verkauf des Eddersheimer Lindenplatzes / Politiker wollen vor Entscheidung Interessen sorgfältig abwägen

EDDERSHEIM (ak) – Jeder, der schon einmal durch Eddersheim gefahren ist, kennt ihn: den Lindenplatz. An der viel befahrenen Kreuzung von Bahnhofstraße/Probsteistraße und Neckarstraße/Flörsheimer Straße bringt er Licht und im Sommer frisches Grün in die ansonsten dort eher enge Bebauung des Hattersheimer Ortsteiles. Im Dezember bietet er Platz für einen vom Vereinsring geschmückten Weihnachtsbaum, vor Ostern bauen die Landfrauen ihre imposante, bunte Osterkrone dort auf. Direkt an ihn anschließend steht ein Gerät zur Geschwindigkeitsmessung. Obwohl es ein paar Bänke unter den schönen Linden gibt, scheint der kleine Platz sonst das Jahr über eher verwaist. 

Sport Hattersheim

Spannende Wettkämpfe auf der neuen Hochsprunganlage

OKRIFTEL (ak) – Auch wenn Petrus nicht gerade gnädig mit den Hattersheimern umging und wieder einmal tüchtig Regen auf die Stadt hinunter sandte, war das Hochsprungmeeting des Turnvereins Okriftel (TVO) am Sonntag, 12. Juni, auf dem Sportplatz an der Albert-Schweitzer-Schule dennoch eine sehr gelungene Veranstaltung, auf der großartige Leistungen gezeigt wurden. „Der TVO hat bewiesen dass er auch ohne großen Sportpark ein tolles Leichtathletik-Meeting auf die Beine stellen kann“, freute sich Manuel Odey, Trainer und Leiter der Leichtathletik-Abteilung des TVO, „und wir möchten uns gerne nochmals ganz herzlich bei allen Unterstützern bedanken, die diese tolle Veranstaltung möglich gemacht haben.“

Leserbriefe Hattersheim

Im Keltenpark sind mit Glasscherben gespickte Frikadellen gefunden worden – dazu schreibt eine Leserin:
Wie krank muss eigentlich ein Mensch sein, der so etwas Niederträchtiges tut? Nicht nur Hunde mit ihren liebenden Besitzern und anderes Getier sind im Keltenpark täglich unterwegs, sondern auch kleine Kinder spielen hier mit Freunden. Hat sich dieser Giftköder-Ausleger eigentlich überlegt, welches Leid er unseren heiß geliebten Zwei- und Vierbeinern damit antut, wenn eine solche Frikadelle gegessen wird? Ja, auch kleine Kinder könnten unbemerkt so ein Teil in den Mund stecken und herunterschlucken. Elternaugen sind nicht immer und überall! Gegenüber vom Park befindet sich das EVIM-Seniorenheim. Auch ältere, gebrechliche Menschen könnten sich an solch einem Ding verletzen. Der Keltenpark in Hattersheim ist ein Kleinod in der Stadt für alle Bewohner und Besucher. So soll er es auch bleiben und nicht zum „Horrorpark“ werden.

Neueste Blogeinträge

Mia Möller trifft... Klaus Schindling, Bürgermeisterkandidat der CDU

vor 28 Wochen 4 Tage
Ich treffe Klaus Schindling am Marktplatz in Hattersheim. Er wartet direkt vor dem CDU-Wahlkampfplakat auf mich. Ein großes Team ist …
mehr...

Mia Möller trifft .... Karl Heinz Spengler, Hattersheimer Bürgermeisterkandidat der FWG

vor 30 Wochen 12 Stunden
  Karl Heinz Spengler ist ein echter Gentlemen. Als ich ihn im Nassauer Hof treffe, hält er mir die Tür auf, ist sehr …
mehr...

Mia Möller trifft... Bürgermeisterin Antje Köster

vor 47 Wochen 2 Tage
    „Eigentlich fehlen noch Kekse und ein schöner Latte Macchiato“ lacht Antje Köster „wenn wir uns f …
mehr...
Hattersheim

Evangelische Kirche startet im Rosarium in die Sommerkirchensaison 2016

HATTERSHEIM (ak) – Zwei Monate lang stehen die Gottesdienste in den evangelischen Gemeinden Hattersheim, Eddersheim und Okriftel jeweils unter einem besonderen musikalischen Thema.

Mit einem Open Air-Gottesdienst am Sonntag,3. Juli, im Rosarium wurde die „Sommerkirche“ eröffnet, die in diesem Jahr unter der Überschrift „Stairway to Heaven“ himmlische (An)-Klänge in der Popmusik aufzeigen möchte. Bei idealem Wetter waren die Stuhlreihen im mittlerweile wunderschön aufgeblühten Rosarium gut gefüllt. Zahlreiche Besucher hatten sich zu einem Spaziergang dorthin entschlossen, und viele Fahrräder wurden dort geparkt - wer nicht so gut zu Fuß war, konnte einen Fahrdienst der Gemeinden nutzen. 

X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert

Laden