Home | Flörsheimer Zeitung | Flörsheim

,,Reptilienjagd” in Weilbach

Kinder erforschen den Lebensraum der Zauneidechse

Weilbach (brs) - Sommer, Sonne, Ferienzeit. Das Naturschutzhaus in den Weilbacher Kiesgruben bietet während der Sommerferien zahlreiche Aktivitäten für Kinder an. Nicht nur die Menschen sonnen sich gerne, auch viele Tiere im Naturschutzgebiet freuen sich über die Wärme des Sommers.

Fünf Jungen und sieben Mädchen machten sich gemeinsam auf, um mit Prisca Eckert eine besondere Art der tierischen Bewohner im Lehrgebiet der Kiesgruben zu suchen. Gut getarnt legen sich Zauneidechsen auf die warmen Steine. Als wechselwarme Tiere benötigen sie die Wärme ihrer Umgebung, um sich flink vor ihren Feinden in Sicherheit zu bringen. Zu zweit streiften die kleinen Forscher durch das trockene Gras bei den Tümpeln und suchten die scheuen Reptilien. Dabei konnten sie interessante Dinge über die zehn Zentimeter großen Eidechsen lernen. Zum Beispiel, dass sie ihren Schwanz bei Gefahr abwerfen können, um ihren Jäger abzulenken. Der abgeworfene Körperteil wächst dann wieder nach, ist jedoch nicht mehr so beweglich.

Noch keine Bewertungen vorhanden
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert