Schnabel übernimmt in Wicker

sss

So geht Gratulieren in Coronazeiten: Die CDU-Stadtverordnete Luana Schnabel ist am Montagabend bei der ersten Sitzung des Ortsbeirats Wicker seit Mitte Februar zur neuen Ortsvorsteherin des Stadtteils gewählt worden. Bei der Übergabe des Glückwunsch-Sträußchens durch Fraktionschef Marcus K. Reif zeigten sich beide vorbildlich und zogen sich nicht nur die Schutzmasken über, sondern hielten auch volle zwei Armlängen Abstand.

Schnabel sollte eigentlich auch ein Schokoladenpräsent von ihrem Vorgänger Christopher Willmy mit nach Hause nehmen, doch der hatte das Päckchen zuhause vergessen und versprach prompte Nachlieferung in den Briefkasten der Nachfolgerin. Schnabel wurde in geheimer Abstimmung mit fünf Stimmen gewählt, bei zwei Gegenstimmen und einer Enthaltung. Eine Gegenkandidatur aus den Reihen der anderen Fraktionen gab es nicht.

Wegen der weiterhin geltenden Abstandregelungen musste die Sitzung des Ortsbeirates (Bericht im Innenteil) in die Flörsheimer Stadthalle verlegt werden, wo derzeit alle städtischen Gremien tagen. Willmy führte die Sitzung noch zu Ende und beabsichtigt, mit der kommenden Sitzung der Stadtverordnetenversammlung in den Stadtvorstand aufzurücken.

Dieser Wechsel war eigentlich schon für den März geplant gewesen, ebenso wie Schnabel seit April den Stadtteil führen sollte, doch die Absage der Sitzungen in den vergangenen Monaten verhinderten dies.

(Foto: Steinacker)

Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)

Neueste Kommentare

Verunreinigung durch Hundekot
1 Woche 2 Tage


X