Zweiter Corona-Todesfall Mann stirbt am Virus innerhalb weniger Tage nach ersten Symptomen

Mann stirbt am Virus innerhalb weniger Tage nach ersten Symptomen

Flörsheim hat einen zweiten Coronatoten zu beklagen: In der vergangenen Woche verstarb ein Mann innerhalb weniger Tage nach dem Auftreten der Symptome an dem Virus. Er war Jahrgang 1968 und damit nicht in einem Alter, das eine besondere Gefährdung vermuten ließ. Seine Ehefrau erkrankte ebenfalls am Virus, hat dies aber inzwischen überstanden. „Wie in anderen Fällen auch, hat das Gesundheitsamt alles in die Wege geleitet, um Kontaktpersonen zu ermitteln und eine Weiterverbreitung des Virus durch Quarantäne einzugrenzen“, betont die Kreisverwaltung, deren Gesundheitsamt für die Corona-Bekämpfung zuständig ist.

Der Mann ist das 15. Corona-Todesopfer im Landkreis. Die aktuellen Fallzahlen bewegen sich weiter auf verhältnismäßig niedrigem Niveau. Am 1. Juli lagen aktuell 380 Infektionen aus den zwölf Kommunen vor, davon 342 Genesene und 23 aktuell Erkrankte. Die Inzidenzzahl (Erkrankte der jüngsten sieben Tage auf 100.000 Einwohner gerechnet) liegt bei 5 und damit ebenfalls auf niedrigem Niveau und weit weg vom kritischen Wert 50, ab dem wieder Einschränkungen des öffentlichen Lebens veranlasst werden müssten. Wie sich in Flörsheim zeigte, schützt das jedoch nicht vor vereinzelten, tragischen Ereignissen.

Der Fall offenbare vielmehr, dass die Gefahr durch das Virus auch im Main-Taunus-Kreis noch lange nicht gebannt sei, betont die Kreisverwaltung. „Alle sind aufgerufen, sich an die Hygiene- und Abstandsregeln zu halten, um einen Beitrag zu leisten, weitere Opfer zu verhindern.“

Durchschnitt: 2.9 (16 Bewertungen)


X