Home | Flörsheimer Zeitung | Rund um Flörsheim

Xenon Saxophon Quartett Gallus-Konzerts: Neue Saison 2019/2020 startet am 3. November

Das Xenon Saxophon Quartett.

Gallus-Konzerts: Neue Saison 2019/2020 startet am 3. November

Die Gallus-Konzerte der Saison 2019/2020 beginnen mit einem Saxophon-Ensemble aus Köln. Am Sonntag, 3. November, um 17 Uhr präsentieren die virtuosen Musiker des Xenon Saxophon Quartett ein Klangreise vom Barock bis zum Tango. Auf dem musikalischen Programm stehen Werke von Georg Friedrich Händel, Wolfgang Amadeus Mozart und Edvard Grieg, die in speziellen Arrangements vorgetragen werden, daneben ebenso zeitgenössische Werke von Eugène Bozza oder Thierry Escaich. Die vier Musiker präsentieren in einer inspirierenden Mischung aus Bekanntem und Neuem, Sakralem und Weltlichem facettenreiche Musik mit großer Leidenschaft und Spielfreude. Das Xenon Saxophon Quartett zählt als international preisgekrönte Formation zu den aufstrebenden Ensembles der Musikszene. Ihr Können stellen die jungen Künstler sowohl in renommierten Konzertsälen als auch bei zahlreichen Rundfunkproduktionen unter Beweis. Bei diesem Gallus-Konzert erzeugen Musik und Raum in Kombination mit vier Saxophonen eine außergewöhnliche und faszinierende Wirkung.

Das Xenon Saxophon Quartett besteht aus Lukas Stappenbeck (Sopransaxophon), Anze Rupnik (Altsaxophon), Adrian Durm (Tenorsaxophon) sowie Benjamin Reichel (Baritonsaxophon).

Karten für das Konzert sind im Vorverkauf im Stadtbüro, Rathausplatz 3, 65439 Flörsheim am Main (Telefon 06145/955-110; E-Mail stadtbuero[at]floersheim-main[dot]de) oder im Internet unter www.adticket.de erhältlich. An der Tageskasse, die eine Stunde vor Konzertbeginn öffnet, sind ebenfalls Karten zzgl. eines Zuschlags von 2 Euro erhältlich.

Weitere Informationen zur Konzertreihe der Gallus-Konzerte können im Internet unter www.gallus-konzerte.de abgerufen werden.

Noch keine Bewertungen vorhanden
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert