Home | Flörsheimer Zeitung | Sport

DJK 0:4 gegen den Vizemeister

(hö) - Mit einem 0:4 gegen die SG Bremthal beendete die DJK Flörsheim die Saison 2010/11 und gleichzeitig eine schwache Rückrunde.

Die Schwarz-Weißen waren dem Vizemeister in der ersten Hälfte mehr als ebenbürtig, verloren jedoch nach dem Rückstand kurz vor der Pause den Faden und war dem schnellen Konterfußball der Gäste nicht gewachsen.

Der starke Beginn der Flörsheimer war geprägt von Faktoren, die die Mannschaft über die komplette Spielzeit hinweg begleitet haben: Schlechte Chancenauswertung und Pech. Die DJK bietet mit 54 Treffern den zweitschlechtesten Angriff der Liga auf (nur Absteiger VfB Unterliederbach II durfte seltener jubeln). Zunächst hatte Keller die Führung auf dem Fuß, der Ball prallte jedoch von der Latte auf die Torlinie und wieder raus. Der Schiedsrichter entschied unter Protest der DJK-Spieler auf „kein Tor“. Auch in der nächsten Szene fühlten sich die Gastgeber vom Unparteiischen vernachlässigt, als er einen Treffer der Hausherren aufgrund eines vorausgegangenen vermeintlichen Handspiels nicht anerkannte. Ein Freistoß auf der anderen Seite kurz vor dem Halbzeitpfiff brachte die SG etwas glücklich mit 1:0 in Führung.

Die DJK drängte zwar nach dem Seitenwechsel zunächst auf den Ausgleich, musste sich aber nach zwei ansehnlich gespielten Kontern der Bremthaler dem Favoriten geschlagen geben.

Noch keine Bewertungen vorhanden
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert