Home | Hattersheimer Stadtanzeiger

Faszinierende Welt der Ameisen

Achtsamkeit für den kuriosen Kosmos der kleinen Kraftpakete schärfen

Tina Beutel hat über Ameisen viel zu erzählen, die Kinder hören aufmerksam zu.

In der Veranstaltungsreihe der Weilbacher Kiesgruben waren am vergangenen Sonntag zur Mittagszeit Kinder im Alter von 5 bis 9 Jahren aus der näheren Umgebung gekommen. In Begleitung Erwachsener wurde im Naturschutzhaus und auf dem umliegenden Gelände die spannende Welt der Ameisen mit Spiel und Spaß unter die Lupe genommen.

Kursleiterin Tina Beutel gelang es trotz der großen Hitze sofort, in den wissbegierigen Kindern das Interesse und die Achtsamkeit für die kleinen Krabbler zu wecken, denn sie hatte sich mit kindgerechtem Anschauungsmaterial bestens vorbereitet. Die Geo-Wissenschaftlerin arbeitet als freie Mitarbeiterin in den Weilbacher Kiesgruben. Sie unterrichtet unter anderem auch Schulklassen zu diesem Thema.

Wer kennt sie nicht, die eifrigen Insekten, welche in unterschiedlich großen Kolonien zusammenleben und überall herumlaufen. Die kleinen Kraftpakete können das Dreißigfache ihres Körpergewichts herumtragen und beeindrucken durch ein gut organisiertes Sozialverhalten. Ameisen gelten als fleißig, sozial und klug. Es gab so viele Fragen zum Thema Ameisen: Wie ist der Körper einer Ameise aufgebaut? Was fressen die Ameisen? Welche Feinde haben die Ameisen? Welche "Geheimsprache" benutzen sie? Warum halten Ameisen sich Blattläuse und woraus besteht eigentlich so ein Ameisenbau? Schlafen die fleißigen Ameisen auch irgendwann?

„Einer der Gründe für den Erfolg der Ameisen ist, dass ihr Staat unglaublich gut organisiert ist“, erklärte Tina Beutel den Kindern. Ein Ameisenvolk kann aus mehreren Hundert, aber auch aus Millionen von Ameisen bestehen. Das Oberhaupt eines Ameisenvolkes ist die Königin - ein befruchtetes Weibchen. Daneben gibt es jede Menge flügelloser Weibchen und auch Männchen ohne Flügel. Die Weibchen, mit Ausnahme der Königin, können sich nicht fortpflanzen. Sie sind die Arbeiterinnen in einer Ameisenkolonie. Diese sind für den Bau des Nestes, die Pflege der Brut sowie deren Ernährung zuständig und verteidigen außerdem das Nest des Ameisenvolkes.

Von einer Eigenschaft sollten wir uns hin und wieder ein Scheibchen abschneiden: Ameisen produzieren auf ihren Straßen keinen Stau. Warum? Sie überholen nicht.

Weitere Artikelbilder:

Noch keine Bewertungen vorhanden
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert