Leserbrief Propsteihof unter dem Rettungsschirm

Leserbrief

Will man dieses Stück Eddersheimer Geschichte tatsächlich vor dem Verfall bewahren? Es besteht Hoffnung, da dieses Gebäude von der Stadt Hattersheim erworben wurde, mit der Absicht, es für nachfolgende Generationen zu erhalten. So wurde es in der Bürgersprechstunde vor einem Jahr durch unseren Bürgermeister Herrn Schindling mitgeteilt, was mich persönlich sehr gefreut hat.

In Hattersheim wurde ja unter anderem der Posthof sowie aktuell die Stadthalle den Hattersheimer Bürgern erhalten, ebenso in Okriftel das Industriedenkmal Phrix, um nur einige Objekte zu nennen. Sehr schön, wenn nun auch Eddersheim bedacht wird und die Stadt in ein Stück Geschichte investiert.

Wir dürfen weiterhin gespannt sein, ob hier ein moderner Kindergarten mit einem Stück Historie kombiniert wird und am Ende sogar weitere Kindergartenplätze geschaffen werden. Wer weiß, eventuell entsteht hier auch bezahlbarer Wohnraum für Erzieherinnen und Erzieher mit Ihren Familien? Bleibt zu wünschen, dass sich die Stadt Hattersheim mit dem Denkmalamt gut verständigt.

Christine Franziska Dörr, Hattersheim

Durchschnitt: 5 (3 Bewertungen)

Neueste Kommentare

Verunreinigung durch Hundekot
1 Woche 2 Tage


X