Home | Hochheimer Anzeiger | Sport

Schon sieben Tänzerinnen bei den HM

1. TSC Hochheim sammelt bei Turnieren erfolgreiche Platzierungen

Die Formation „Raindrops“ des TSC Hochheim errang in der 2. Bundesliga der Jugendpolka den zweiten Platz.?(Foto: privat)

 

(vb) – Und wieder schaut der 1. TSC Hochheim auf ein spannendes Wochenende zurück. Die „Sunrays“ erhielten in der Schülerpolka ihre erste Aufstiegswertung für die 2. Bundesliga. Mit 221 Punkten landeten sie auf Platz zwei. Ebenso auf Platz zwei tanzten sich die „Raindrops“ in der 2. Bundesliga der Jugendpolka.

 

 

 
Der Schautanz in der Jugendklasse „Die Geschichte eines Helden“ kam ebenfalls auf Platz zwei. Antonia Kreß machte ihre Siegesserie komplett, sie kam erneut in der 2. Bundesliga der Schüler-Solo-Maxi-Klasse auf Platz eins. Sie sicherte sich auch die Qualifikation zur Hessenmeisterschaft und zur Deutschen Meisterschaft. Als Siegerin der Bundesliga startet sie in der kommenden Saison in der 1. Bundesliga.
In der Hauptklasse gingen vier Solistinnen an den Start. In der Regionalliga erreichte Marleen Kappenberger Platz vier, Roxana Jung Platz sechs. Janina Fey und Anna Justus starten in der 2. Bundesliga. Anna freute sich über Rang vier und Janina über Rang acht.
Das nächste Wochenende verbrachten die Tänzerinnen in Darmstadt auf dem vorletzten Turnier der Saison. Die Spannung steigt für die Qualifikationen zur Hessenmeisterschaft. Mit sieben Tänzern ist der 1. TSC Hochheim schon dabei: Antonia Kreß und Viola Ghide in der Schülerklasse, die Jugendklasse vertreten durch die „Polarlights“, die „Raindrops“ und den Schautanz. In der Hauptklasse sind die „Blizzards“ mit Marsch und Polka vertreten. Das ist eine große Ehre und Belohnung für die bis jetzt so erfolgreiche Saison des 1. TSC Hochheim.
 
 
 
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert