Home | Lokal-Anzeiger | Bischofsheim

Ramon Chormann – De Pälzer

BISCHOFSHEIM (pm) – Nach seinen beiden Erfolgsprogrammen HAUSMACHER, in dem es buchstäblich um die Worscht ging, und SCHNUUDEMACHER, in dem „de Pälzer“ die Gesichter und Grimassen seiner Mitmenschen analysierte, schaut er nun in seinem dritten Bühnenprogramm „Des isses jo!“ den Leuten wieder „aufs Maul“. Die Veranstaltung findet statt am Freitag, 27. April, um 20 Uhr im Bürgerhaus Bischofsheim, Einlass ist um 19 Uhr.

 

„Ist Ihnen schon mal aufgefallen, dass man ´Des isses jo!´ in einem Gespräch fast immer antworten kann?“ Es gibt aber eine Menge weiterer Floskeln, über die sich Ramon Chormann „uffreescht“ und in Rage babbelt und diese allgemein gebrauchten Oberflächlichkeiten persifliert und als roten Faden durch das ganze Programm zieht. Natürlich gibt es auch wieder viele Alltagsgeschehnisse, die er im (oft spontanen) Dialog mit dem Publikum verarbeiten muss: Ob Sonderangebote in Angebotsblättchen, Probleme bei der Pfandflaschenrückgabe, Diäten, den Benzinpreis, und selbstverständlich eines seiner Lieblingsthemen Ordnung bzw. Unordnung. Es Zuchtheislers Annemarie un es Dummbeitels Heinz dürfen dabei nicht fehlen und musikalisch wird es auch mit neuen Liedern wie „Babbel net un mach doch einfach“, „Unromantisch“ über das Pech mit unromantischen Frauen oder die Helden-Träumerei, in der er so gern James Bond wäre, doch jeder sagt nur: „Geh heim Agent“.
Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.hoti-events.de. Karten gibt es für 17 Euro im Vorverkauf bei Schreibwaren Gärtner, Volksbank Mainspitze, Media Markt und Lokal-Anzeiger in Bischofsheim; bei Volksbank Mainspitze in Bauschheim, Gustavsburg und Nauheim; bei dem Wochenblick, Voba Mainspitze in Ginsheim; bei der Flörsheimer Zeitung in Flörsheim und bei allen bekannten Vvk-Stellen, unter www.adticket.de.
Noch keine Bewertungen vorhanden
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert