Home | Lokal-Anzeiger | Ginsheim-Gustavsburg

Wegling übernimmt das rote Modellauto

Veränderungen bei der Jahreshauptversammlung der Jusos Mainspitze

BISCHOFSHEIM (pm) – „Das verflixte dritte Jahr haben wir zwar noch vor uns, aber der Start ist gelungen“, sagt der Vorsitzende der Juso AG Mainspitze, Karsten Will. Am Samstagabend trafen sich die jungen Genossinnen und Genossen bereits zu ihrer dritten Jahreshauptversammlung.

Dort gab es neben einem politischen Resümee auch Leckeres vom Grill. „Es ist uns sehr wichtig, dass neben der politischen Arbeit auch das Miteinander nicht zu kurz kommt“, so Will weiter, „denn nur über persönliche Kontakte ist es heute möglich, junge Menschen für Politik zu interessieren und zu binden.“

In seinem Rückblick ging Karsten Will auf das Geleistete der vergangenen 15 Monate ein: das traditionelle Fußballturnier, das Public-Viewing zur Fußball WM und die Plätzchen-Aktion für die Tafel waren nur drei der vielen Schwerpunkte. „Wir haben es bei der Kommunalwahl geschafft, tolle Einzelergebnisse zu erreichen“, so der Vorsitzende, „doch trotz aller Freude, ist dies aber nichts anderes als ein Vertrauensvorschuss, den wir in den nächsten fünf Jahren zurückzahlen müssen!“

Für das nötige Kleingeld war in diesem Jahr Caroline Bender als Kassiererin zuständig. „Ich kann nur Gutes über die Einnahmen berichten. Die vielen Veranstaltungen im vergangenen Jahr haben es uns erlaubt, aktiv im Kommunalwahlkampf aufzutreten“, so Bender in ihrem Bericht.

Auch die stellvertretende Vorsitzende Melanie Wegling zeigte sich zuversichtlich: „Wir haben es wohl geschafft, auch den letzten Zweifler zu überzeugen, dass es gut war uns zu unterstützen. Ich hoffe, dass es in den nächsten Jahren genauso gut weitergeht.“

Ab jetzt hat sie es auch selbst in der Hand: Wegling übernahm den Vorsitz von Karten Will, der nicht mehr antrat. „Durch meine Arbeit im Vorstand der SPD Bischofsheim und in der Gemeindevertretung kann ich nicht so viel Zeit bei den Jusos investieren, wie es nötig wäre“, so Will. „Deshalb ist es meiner Meinung nach der beste Moment das Staffelholz weiterzugeben.“ Dieses „Staffelholz“ ist bei den Jusos ein rotes Modellauto, das seit dem Neuanfang von Vorsitzendem zu Vorsitzendem weitergegeben wird.

Den Vorstand komplettieren Caroline Bender und Giovanni Nastro als Stellvertreter, Karsten Will als Kassierer sowie Linda Jansen, Patricia Senge, Sven Gerbig, Patrick Hinz und Fabian Will als Beisitzer.

„Ich bedauere es sehr, dass wir uns von Methap Tekin und den Brüdern Sebastian und Christian Abstein aufgrund von Umzügen verabschieden müssen“, so Wegling zum Schluss, „ich bedanke mich jedoch sehr bei ihnen für ihre geleistete Arbeit und wünsche ihnen viel Erfolg in ihrem weiteren Leben.“

Alle Infos über die Jahreshauptversammlung und über weitere Aktionen der Jusos gibt es unter www.jusos-mainspitze.de.

Noch keine Bewertungen vorhanden
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert