Home | Lokal-Anzeiger | Leserbriefe

Romantische Operngala

Eike Wim Schulte sang an den berühmtesten Opernhäusern der Welt und – in Bischofsheim.

Am vergangenen Freitag las ich mit großem Vergnügen im Lokalanzeiger Ihren Artikel „Romantische Operngala“ über den berühmten Opernsänger Eike Wim Schulte.

Ein ziemlich großes Bild zeigt den Sänger, der am 3. September in der Basilika des Klosters Eberbach Arien von Giuseppe Verdi und Richard Wagner singen wird. Er ist weltbekannt durch seine Auftritte in den bedeutendsten Opernhäusern der Welt wie in der Deutschen Oper Berlin, Staatsoper Berlin, Bayerische Staatsoper München, Royal Opera House London, Edinburgh-Festspiele, Mailänder Scala, Metropolitan Opera New York, Bayreuther Festspiele, Seebühne Bregenz und viele andere.

Nicht erwähnt wurde sein Auftritt am 31. Oktober 1999 in Bischofsheim. Er hatte samstags eine Generalprobe zu „Tannhäuser“ in Florenz, flog am Sonntag nach Frankfurt und gastierte beim GV Germania Bischofsheim. Im Bürgerhaus sang er unter meiner Leitung zusammen mit dem Germania-Chor die Hauptpartie in Carl Orffs „Carmina Burana“. Die meisten Mitsänger, Mitsängerinnen und die Hörer im ausverkauften Saal des Bürgerhauses erinnern sich noch gerne an diese außergewöhnliche Aufführung, die zeigte, zu welcher Leistung der Germania-Chor zusammen mit dem hervorragenden Künstler Eike Wim Schulte fähig war.

Horst-Dieter Weber
Rheinstraße 53, Bischofsheim

Noch keine Bewertungen vorhanden
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert