Home | Lokal-Anzeiger | Leserbriefe

Verdammter Hundehasser!

Nach einem Vorfall in Bischofsheim, bei dem ein Hund von ausgelegtem Köder vergiftet wurde: Wir haben selbst Hunde und wir bemühen uns immer, die Hinterlassenschaft unserer Tiere mit den Kotbeuteln zu entsorgen. Auch versteht die überwiegende Mehrheit der Hundehalter nicht, wenn Einzelne dies nicht tun!

Sein verwirrter Kopf müsste nach all den Diskussionen um das krebserzeugende Pflanzengift „Glyphosat“ oder die „Gülle“, die auf Ackerflächen ausgebracht und im Endergebnis auch auf seinem Teller landet, ihn mehr schädigt, als wenn er sich über Hundekot erregt.

Der Mensch, der im Klinkergebiet in Bischofsheim dies tat, der eventuell auch der ist, der Schildchen an Kothäufchen anbringt, gerät in den Verdacht, als so ein Täter zu gelten. Dieser Hundehasser trifft mit seiner verachtenswürdigen und strafbaren Tat sicher den unschuldigen Hund und Hundehalter, über den er sich zu seiner Tat hinreißen ließ.

Wenn dieser Täter ermittelt wird, drohen ihm empfindliche Strafen!

Horst Hauck
Am Mainweg 26, Bischofsheim

Noch keine Bewertungen vorhanden
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert