Home | Lokal-Anzeiger | Sport

Stockkampf ergänzt Karate

Abteilung der TSV Ginsheim hatte Kobudo-Trainer eingeladen

GINSHEIM (pm) – Wie schon in den vorigen Jahre, stand am vergangenen Wochenende wieder einmal ein TSV-Karatelehrgang an. Im Gegensatz zu den vorausgegangenen Lehrgängen, wurde dieses Mal über den eigenen Tellerand hinaus geschaut und sich dem traditionellen Stockkampf des Kobudo gewidmet. Dazu hatte Michael Moise zwei kompetente Trainer gewinnen können, die den gesamten Tag über in die asiatische Waffenkampfkunst einführten.
So konnten David Dekreon (2. Dan Kobudo/Karate) und Raymund Wacker (1. Dan Kobudo/Karate) aus Friedberg eindrucksvoll die Gemeinsamkeiten zwischen Kobudo und Karate aufzeigen und jedem Teilnehmer war danach klar, warum die alten japanischen Meister immer beides gemeinsam trainiert haben. Stand am Vormittag Grundlagen mit dem Lang-Bo (Stock) auf dem Programm, wurde am Nachmittag eine Kata mit dem Bo gelehrt und abschließend ein kleiner Überblick über andere traditionelle Waffen gegeben wie Sai, Tonfa und Kama.
Am Ende war man sich einig, dass Kobudo nicht nur eine Abwechslung von Karate darstellt sondern durchaus auch eine sinnvolle Ergänzung für das normale Training sein kann. 
Den Abschluss des gelungenen Lehrgangtages bildete dann bei traumhaftem Wetter das gemütliche Beisammensein bei Fingerfood, wo man angeregt über das Gelernte und Gehörte diskutieren konnte.
Noch keine Bewertungen vorhanden
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert