Home | Flörsheimer Zeitung | Flörsheim

Frühschoppen mit Gartenparty

„Stern des Südens“ feierte am 22. Juni seinen 7. Vereinsgeburtstag

Die Vereinsmitglieder und Gönner ließen es sich bei Steaks und Bratwürstchen gut gehen. Salate, Nachtisch und Kuchen hatten die über 50 „Geburtstagsgäste“ selbst mitgebracht.
?(Foto: Hildegund Klockner)

 

FLÖRSHEIM (hbk) – Mit Rücksicht auf die Fußball-WM-Übertragung am 22. Juni abends feierte der deutsch-brasilianische Verein „Stern des Südens“ seine Gartenparty zum 7. Vereinsgeburtstag bereits als Frühschoppen.
Die Vereinsmitglieder und Gönner ließen es sich bei Steaks und Bratwürstchen – „Reste“ vom großen Kindermusikfestival Ende Mai – gutgehen. Salate, Nachtisch und Kuchen hatten die über 50 „Geburtstagsgäste“ selbst mitgebracht.

 

Der Verein „Stern des Südens“ hat fast 300 Mitglieder aus 12 Nationen auch außerhalb von Flörsheim. Geselligkeit und Austausch, „Pflege der Mitglieder“, wie das die Vorsitzende Lisete Schwarz nennt, gehören fest zum Vereinsleben.
Der Verein setzt sich seit sieben Jahren für bedürftige Kinder in Schulen und Kitas ein, will mit seinen zahlreichen Unterstützungsangeboten die Bildungs- und Zukunftschancen von Kindern aus sozial-benachteiligten Familien verbessern und hat schon viel erreicht. Bürgermeister Michael Antenbrink bezeichnete den Verein Stern des Südens und seine engagierten Mitglieder „als nicht mehr aus Flörsheim wegzudenken“.
Wer den Verein finanziell unterstützen will, kann wählen zwischen Projekten für Kinder in Flörsheim oder für Kinder in drei Schulen und einem Kindergarten in Porto Alegre/Südbrasilien. Aber auch „zupackende“ und kreative Helfer werden jederzeit gebraucht für die Unterstützung bei Infoständen, Benefizveranstaltungen und Aktivitäten wie auf dem Weihnachtsmarkt. „Jeder kann sich hier nach seinem Talent und seiner Zeit einbringen, in jedem Alter“, lädt Lisete Schwarz und ihr Team zum Mitmachen ein.

 

 

 

 

Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert