Home | Flörsheimer Zeitung | Flörsheim

Hauseigentümer haben noch Zeit

Kein städtischer Auftrag zur Untersuchung von privaten Kanalanschlüssen

FLÖRSHEIM (pm) - Aus verschiedenen telefonischen Nachfragen von Flörsheimer Hausbesitzern haben die Stadtwerke erfahren, dass zurzeit im Stadtgebiet ein Unternehmen Aufträge zur Untersuchung von privaten Kanalhausanschlüssen akquiriert.

Die Stadtwerke weisen ausdrücklich darauf hin, dass kein Unternehmen beauftragt wurde, die Hausanschlüsse zu untersuchen und Reparaturen oder Sanierungen vorzunehmen.

Tatsache ist, dass sich aufgrund des Hessischen Wassergesetzes, in Verbindung mit den einschlägigen DIN-Normen, die Verpflichtung ergibt, die Dichtigkeit der Kanalhausanschlüsse – auch auf dem Privatgrundstück – nachzuweisen. Diese Verpflichtung wurde durch den Landesgesetzgeber erst in jüngster Vergangenheit konkretisiert und gleichzeitig der Zeitraum für die Erstuntersuchung bis zum Jahr 2025 verlängert.

Seitens der Stadtwerke Flörsheim am Main ist beabsichtigt, die Untersuchungen der Kanalhaus-anschlüsse nach einem entsprechenden Ausschreibungsverfahren zentral für die ganze Stadt durchzuführen. Aufgrund der großen Länge der vorhandenen Leitungen und der entstehenden Kosten der Untersuchung und fachgerechten qualifizierten Auswertung wird sich diese Maßnahme über mehrere Jahre erstrecken.

Offenbar versuchen vor dem Hintergrund der grundsätzlich bestehenden Verpflichtung schon jetzt Unternehmen, Aufträge zu akquirieren. Die gewählten Methoden und bei den Bürgern vorgetragenen Argumente sind dabei scheinbar nicht immer ganz einwandfrei. Die Stadtwerke Flörsheim distanzieren sich daher ausdrücklich von diesen Maßnahmen.

Sofern künftig Untersuchungen von Kanalanschlüssen vorzunehmen sind, werden die Eigentümer der Häuser frühzeitig über die Maßnahmen und Methoden informiert. Im Rahmen der regelmäßigen Erneuerungsmaßnahmen erneuern die Stadtwerke die Kanalhausanschlussleitungen im öffentlichen Bereich, dies bedeutet bis zur Grundstücksgrenze, wenn dies erforderlich wird. Im Zuge dieser Baumaßnahmen haben Hausbesitzer allerdings auch jetzt schon die Möglichkeit, sich gegebenenfalls anzuschließen. Dies sollte aber jeweils im Rahmen der Bautätigkeit mit den Mitarbeitern der Stadtwerke und der örtlichen Bauleitung abgesprochen werden.

Noch keine Bewertungen vorhanden
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert