Musikalische Marienandacht

FLÖRSHEIM (pm) - Gibt es etwas Schlimmeres als das Leiden und die Schmerzen eines geliebten Menschen mitansehen zu müssen, ohne eingreifen zu können? Wenn der geliebte Mensch das eigene Kind ist, dann zerreißt es einem das Herz.

Schon im Mittelalter entstand ein Gedicht, das das Mitleid der Gottesmutter beim Anblick ihres gefolterten und gekreuzigten Sohnes besingt. Giovanni Battista Pergolesi vertonte am Ende seines Lebens das Stabat Mater Dolorosa für Sopran, Alt, Streicher und Basso Continuo. Am 8. Mai 2011 um 18 Uhr in der St. Josefs Kirche, Kapellenstraße, wird das Pandora-Ensemble mit der Sängerin und Organistin Sybille Mittenhuber aus dem Main-Taunus-Kreis die Duette aus dem Stabat Mater im Rahmen einer Marienandacht zu Gehör bringen.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

Mitteilung der FWG zur Tangente
4 Tage 3 Stunden
ADFC bedankt sich bei der Stadt
1 Woche 15 Stunden


X