Home | Flörsheimer Zeitung | Leserbriefe

Einweihung Schwefelquelle Bad Weilbach

Am Mittwoch, 31. Oktober, also an seinem letzten Arbeitstag als Bürgermeister der Stadt Flörsheim am Main, erhielt Michael Antenbrink folgenden Brief eines FZ-Lesers:

Guten Tag Herr Bürgermeister Antenbrink,

alle Bürger Flörsheims, aber besonders wir Bad Weilbacher Bürger hätten uns gefreut, mit Ihnen gemeinsam, die mit vielen Steuermitteln sanierte, jedoch noch nicht fertiggestellte Quelle wieder eröffnen zu können. Sie haben es aber vorgezogen, das heimlich und hinter verschraubtem Bauzaun zu tun. Warum?

Weil unbequeme Fragen drohten? Weil es die Aussagen der besagten Geologen nicht gibt? Weil das Versiegen der Quelle mit dem trockenen Sommer nichts zu tun hat?

Aber so ist das wohl heute mit unseren Parteien. Immer schön an den Bürgern vorbei. Eine Eröffnung unter Ausschluss der Öffentlichkeit? Da werden ein paar fragwürdige Argumente gegeben und die Bürger werden es schon schlucken.

Schade, dass Sie diese Gelegenheit nicht genutzt haben, den Bürgern zu zeigen, dass Sie der bessere Bürgermeister für Flörsheim gewesen wären.

In meinen Augen ein sehr ungelungener Abgang.

Mit freundlichen Grüßen
Dipl.-Ing. TU Karlheinz Müller, Bad Weilbach

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

Oft eher versifft statt einladend
1 Woche 2 Tage
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert