Home | Flörsheimer Zeitung | Leserbriefe

Leserbrief Dilettantische Verkehrsplanung gefährdet Radfahrende

Der Einmündungsbereich der Alleestraße.

Mit großem Aufwand wurde der Einmündungsbereich der Alleestraße mit der Bundesstraße B 519 zwischen Weilbach und Flörsheim umgebaut. Auch die Querung der Alleestraße für Fußgänger und Radfahrer. Deutlich erkennbar durch weiße Randsteine.

Ein Teil dieser Randsteine wurde – fahrradfreundlich – abgesenkt. Der andere Teil ragt kantig und rechtwinklig mehrere Zentimeter aus der Fahrbahn heraus. Das ist nicht nur sinnlos sondern auch gefährlich. Das musste ein älteres Ehepaar vor zwei Tagen schmerzlich erleben. Der vorausfahrende Ehemann krachte gegen diese Randsteinkante und stürzte. Seine Frau fuhr dann in das ‚Hindernis‘.

Beide zogen sich blutende Schürfwunden und Schäden an Kleidung und Rädern zu.

Ich war Zeuge dieses Vorfalles. Meine Meldung an „Hessen Mobil“ hatte Folgen: Seit dem 27. August, also schon einen Tag später, hängen dort Zettel „Radfahrer absteigen!“ Eine geradezu ‚geniale‘ Lösung für ein Problem, das dilettantische ‚Planer‘ verursacht haben. Und das auf einem vielbefah-renen und völlig neu hergerichteten Radweg!

Dass in diesem Bereich noch scharfkantige Metallabsperrpfosten und andere gefährliche Teile auf dem Fuß-/Radweg lagern sei noch am Rande vermerkt. Und das drei Wochen nach dem Ende der Baumaßnahmen.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

Leserbrief
1 Woche 1 Tag
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert