Home | Flörsheimer Zeitung | Rund um Flörsheim

Ohrenschmaus in der „Alten Scheune“

Sänger und Schauspieler sorgen für musikalisches Rahmenprogramm

WICKER (ak) – Gut gelaunte Sänger und Sängerinnen der MGV Harmonie 1863 Wicker e.V. begrüßten vergangenes Wochenende wieder viele Gäste in der „Alten Scheune“ der Familie Anthes zu einem großen „Ohrenschmaus“, bei dem nicht nur der Appetit der Zuhörer auf Gesangsgenuss gestillt wurde, sondern bei dem auch kulinarisch einiges geboten wurde. „Gebt euer bestes“ – „Ja, was sonst“ war in den Gesprächen zu hören, bevor der Harmonie-Männerchor und der Jugendchor „CantAnima“ in der schönen und heimeligen Atmosphäre der Scheune die Veranstaltung mit dem gemeinsamen Lied „Guten Abend, liebe Gäste“ willkommen hießen. „So eine Veranstaltung macht uns viel Spaß und fördert auch die Gemeinschaft“, lacht die 2. Vorsitzende der Harmonie, Annette Huth. „Wir werden auch wieder die Gäste bedienen, dazu ziehen wir unsere gestreiften Schürzen an.“ 

 

Die „Alte Scheune“ ist ein idealer Rahmen für dieses „musikalische Essen“, die Chöre stehen in der Mitte der Scheune direkt neben den Tischen, die Akustik dort ist sehr „chorfreundlich“ und beschert den Zuhörern ein besonders schönes und nachhaltiges Musikerlebnis. Bei jedem Lied nicken so bald die Köpfe, Füße wippen und Schultern wiegen sich im Takt, durch die räumliche Nähe zu den Chören erleben die Zuhörer auch die Unterschiede zwischen zart oder brausend laut gesungenen Passagen besonders intensiv. Bereichert wurde das Gesangsprogramm der Harmonie auch in diesem Jahr von heiteren „Zwischenspielen“ des Flörsheimer Amateurtheaters (FAT), dessen Regisseurin Luzia Platt seit drei Jahren auch bei der Harmonie singt und die Zusammenarbeit der beiden Gruppen betreute. So konnten sich die Gäste in den Gesangpausen beim Essen sehr amüsieren etwa über das „Frollein“, welches Beschwerden über eine Fliege in der Suppe zu hören bekam und schlagfertig zu beantworten wusste oder dass eine „Nachricht“ über eine Raupe im Salat empört zurückwies: „“Glauben sie kein Wort – der Salat ist einwandfrei.“ 
Nicht nur der Salat war einwandfrei, das gesamte von Ralf und Jasminka Langer von „Jupp’s Partyservice“ zusammengestellte und zubereitete Rheingauer Menü war makellos. Den Gästen wurde ein Kürbissüppchen, Fischvarianten an Gartensalat, Schweinefilet in Kräuter-Senf-Kruste und zum Abschluss ein Hessischer Apfeltraum serviert. Der akustisch und kulinarisch gelungene Abend wurde mit dem gemeinsamen Singen des „Wickerer Liedes“ abgeschlossen – sicher werden ihn sowohl Gäste als auch Gastgeber in sehr guter Erinnerung behalten.
Noch keine Bewertungen vorhanden
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert