Home | Flörsheimer Zeitung | Sport

25. Tanzsportabzeichen in Gold

Kamilla Desch vom TSC Blau-Gold bei Weihnachtsfeier geehrt

Zum 25. Mal legte Kamilla Desch die Prüfung des Deutschen Tanzsportabzeichens in Gold ab. Sie erhielt die Ehrung von Anton David. Hartmut Schmidt wurde zudem für 10-jährige Vereinstreue geehrt.
(Foto: R. Dörhöfer)

WEILBACH (drh) – Als Kamilla Desch kurz nach der Gründung des Tanzsportclub Blau-Gold Flörsheim im Jahr 1982 in den Verein eintrat, hatte sie es sich nicht vorstellen können, dass das Tanzen einmal zum ganz großen Hobby von ihr und ihrem Ehemann wird. Am Samstagabend, 19. Dezember, überreichte Anton David, Beauftragter des Hessischen Tanzsportverbandes für die Vergabe des Deutschen Tanzsportabzeichen, Kamilla Desch die Ehrung zur 25. Abnahme des Tanzsportabzeichens in Gold mit Kranz und Zahl. „Eigentlich wollte ich gar keine Prüfung mehr ablegen, aber ich wurde überredet“, sagte Desch.

Ihr Tanztalent hat sie wohl von ihrem Großvater geerbt, der ein leidenschaftlicher Tänzer gewesen sei. Ihre Eltern hingegen hätten nicht eine einzige Schrittkombination beherrscht. Als Jugendliche absolvierte sie einen Tanzkurs im ehemaligen Gasthaus Rose. Im Tanzsportclub baute sie ihre Grundkenntnisse gemeinsam mit ihrem Ehemann Kurt bis zum Turniertanzpaar aus. Kurt Desch musste sein Hobby aus gesundheitlichen Gründen gezwungenermaßen aufgeben, doch Kamilla trainiert weiterhin drei Mal die Woche mit ihrem neuen Tanzpartner Hartmut Schmidt.

Im Tanzsportclub sind 30 Kinder und 40 Erwachsene aktiv. Gerade die Line-Dance-Gruppe erfährt großen Zuspruch und so wurde auch bei der Weihnachtsfeier am Samstagabend neben Standard und Latein auch in Reihe getanzt. Ganz nebenbei nahm Anton David den Tänzerinnen sogleich auch ihre Prüfung fürs Deutsche Tanzsportabzeichen ab. „Die Tänzerinnen wissen gar nichts von der Abnahme. Die werden Augen machen“, schmunzelte Desch, die selbst bei ihrer Abnahme aus einem großen Repertoire an Tanzvariationen schöpfen konnte.

Ehemann Kurt Desch nahm als Vorsitzender noch die Gelegenheit wahr, Hartmut Schmidt für seine 10-jährige Vereinszugehörigkeit zu ehren. Das neue Jahr werden die Tänzer dann mit einem gemeinsamen Neujahrsempfang eröffnen.

Die Deschs kündigten zum Jahreswechsel das Niederlegen ihrer Vorstandstätigkeiten an. „Dann geht eine Ära zu Ende“, hieß es aus den Reihen der Tänzer, die die Arbeit des Paares nach wie vor sehr schätzen.

Noch keine Bewertungen vorhanden
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert