Home | Flörsheimer Zeitung | Sport

Tanz an die Spitze

Flörsheimerin Melissa Erbes holt drei Titel im Garde- und Schautanzsport

Bei der Deutschen und der Europameisterschaft überzeugten die Tänzerinnen des TSC Darmstadt 2000 durch fehlerfreie Leistungen.
(Fotos: privat)

FLÖRSHEIM (eb) – Melissa Erbes ertanzte sich im Schautanz Solo die Hessenmeisterschaft, wurde bei der Deutschen Meisterschaft Dritte und belegte bei der Europameisterschaft den vierten Platz.

In diesem Jahr war es aber etwas anders als die Jahre zuvor: Melissa wagte sich das erste Mal im Schautanz Duo der Hauptklasse an den Start. Mit ihrer Tanzpartnerin Arianna Adler aus Hasselroth, die wie Melissa auch für den TSC Darmstadt 2000 e. V. an den Start geht, trat sie in der hart umkämpften und hochgradig besetzten Disziplin an, die in den letzten Jahren vom TSV GymTa-Session aus Altlußheim dominiert wurde.

Melissa und Arianna vertanzten in ihrem Stück (Thema: „Corrida de Toro“) auf eindrucksvolle Weise einen Stierkampf. Mit der authentischen Musik und den von Showdesign65 entworfenen und geschneiderten Kostümen hinterließen sie großen Eindruck. Sie holten in ihrer ersten Saison drei Titel, nämlich die Hessen-, die Deutsche und die Europameisterschaft. Ein Riesenerfolg – ganz besonders auch, weil Melissa sich sechs Wochen vor der Hessenmeisterschaft am Knöchel verletzte und nicht trainieren durfte.
Die Hessenmeisterschaft war noch etwas verhalten, doch ohne die Konkurrenz aus Altlußheim war der Sieg in der Tasche. Bei der Deutschen und der Europameisterschaft zeigten Melissa und Arianna Stärke und tanzten fehlerfrei, was sich am Ende auszahlte: beide konnten mit ihrer Leistung die Wertungsrichter überzeugen. Die Freude darüber war riesig, weil man mit einem so schnellen Anschluss an die Spitze nicht gerechnet hatte.

Im Solo, Melissas Paradedisziplin, war das Thema „Schizophren“ Programm, in dem sie eine neue Facette von sich präsentierte und perfekt verkörperte. Den zweiten Titel holte sich Melissa mit der Gruppe, in der Disziplin Hauptklasse Charakter. Das Thema „Chanel, die Kunst anders zu sein“, zeigte das Leben von Coco Chanel, es bestach durch eine ausgefeilte Choreografie, ein beeindruckendes Bühnenbild und natürlich durch eine Modenschau zum Finale, mit pompösen Kleidern im Stil von Chanel. Das Publikum war begeistert.

Eine unglaublich erfolgreiche Saison, an der Melissas und Ariannas Trainer Patrick Giebenhain einen großen Anteil hat. Er choreografierte wieder einmal perfekt und auf den Punkt – und hat sich die Freudentränen mit Recht verdient.

Zu guter Letzt konnte sich Melissa Erbes mit Laura Grallert, ebenfalls aus Flörsheim, in „Hauptklasse Modern“ das Titel-Triple aus Hessen-, Deutscher und Europameisterschaft sichern.
 

Weitere Artikelbilder:

Noch keine Bewertungen vorhanden
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert