Home | Hattersheimer Stadtanzeiger | Hattersheim

Der Nikolaus kam standesgemäß

Reitsportgruppe Eddersheim veranstaltet große Weihnachtsfeier auf dem Wiesenhof

EDDERSHEIM (ak) – Wie in jedem Jahr am ersten Advent veranstaltete die Reitsportgruppe (RSG) Eddersheim auch am letzten Sonntag eine große Weihnachtsfeier auf dem Wiesenhof.

 

Mehr als 200 große und kleine Gäste konnten am Nachmittag fantasievolle, elegante, sportliche und artistische Vorführungen verschiedener Gruppen des Vereines bestaunen. Da wurden zunächst von Petra Petersen und den Kindern ihrer Reitstunde die Geschichte des Pferdes und des Menschen vom Urpferdchen und Urmenschen bis heute dargestellt. Die Reit-Therapeutinnen Miriam Bolle und Gabriela Conrad trugen mit den Kindern des Heilpädagogischen Reitens und der Voltigiergruppe eine „Olympiade“ aus, bei der die „Athleten“ – wie bei der richtigen Olympiade – mit Posaunen und Trompetenklang einzogen. Eine Disziplin war dabei, vom Pferd aus verschieden harte Gegenstände in einen Blecheimer zu werfen. Die Kunst bestand darin, so zu werfen, dass das Pferd nicht erschrak – der Abstand zum Eimer wurde immer ein bisschen vergrößert.
Nicht nur die kleinen „Pferdesportler“ waren offensichtlich sehr konzentriert bei der Sache, auch die Zuschauer hatten viel Spaß an den Übungen. Auch die Vorführungen der Voltigiergruppe III mit dem Voltigierpferd „Nando“ und ihrer Trainerin Lena Tuschhoff wurden mit viel Beifall bedacht, die rasanten und artistischen Darbietungen der Voltigiergruppe I auf dem eleganten und schnellen „Randy“ entlockten den Zuschauern so manches erstaunte und anerkennende „Oh!“. Sehr stimmungsvoll war dagegen die „Weihnachts-Quadrille“, die von der Übungsleiterin Sabine Weigand und ihrer Reitstunden-Gruppe geritten wurde – die schönen Pferde wurden zu weihnachtlicher Musik um grün leuchtende „Weihnachtsbäume“ gelenkt. Dramatisch wurde es dann noch, als die Kinder der Reitstunde von Lisa-Marie Märcz auf den Pferden Sunnyboy, Elliot, Herr Schröder, Nando und Cheyenne die Geschichte vom „Letzten Einhorn“ in der Reithalle nachempfanden, „entführte“ doch der „Schwarze Stier“ zunächst alle Einhörner bis auf das „Letzte Einhorn“, welches sich ihm dann „im Kampf“ stellte, um seine Gefährten wiederzufinden. Allerdings schlossen die Einhörner dann Frieden mit dem „schwarzen Stier“ und es gab ein harmonisches Ende im „Zauberwald“.
Dort –oder war es in der Reithalle der RSG?– war es ganz schön kalt an diesem Sonntag, Pferde und Menschen schnaubten weißen Atem in die Luft. Die Pferde wurden nach jeder Vorführung liebevoll in ihren geschützten Stall gebracht und auch den Menschen konnte die Kälte nicht viel ausmachen, gab es doch am Hallenende auch in diesem Jahr wieder jede Menge „heiße“ Dinge zur Stärkung: Kaffee und Glühwein, frische warme Waffeln oder auch Würstchen und Pommes – für jeden Geschmack war gesorgt. Selbst das eine oder andere Weihnachtsgeschenk konnte man dort schon kaufen, etwa „Wiesenhof-Glücksbringer“ (silberne Hufeisen), Wiesenhof-T-Shirts oder Wiesenhof-Taschen mit dem witzigen Vereins-Logo.
Als letzter Programmpunkt der Weihnachtsfeier auf dem Wiesenhof hatte sich auch in diesem Jahr wieder der Nikolaus angesagt, der diesmal auch wieder standesgemäß in seiner schön geschmückten Kutsche, gezogen von zwei ebenfalls in „Nikolaus-Tracht“ gekleideten Ponys, in die Reithalle einfuhr. „Ach wie süüüß!“ schwärmten große und kleine Pferdeliebhaber beim Anblick der Pferdchen mit ihren roten, mit weißem Pelz abgesetzten Decken, den roten Zipfelmützen, aus den die Ohren spitzten, und den rot-weißen Gamaschen an den Beinen. Die kleinen Pferde heißen zwar nicht „Dasher“ oder „Donner“, sondern „Conroy“ und „Borus“, aber sie erregten mit ihrem flotten Gang vor der Kutsche mindestens genauso viel Aufmerksamkeit wie die „echten“ Rentiere des „echten“ Santa Claus. 
Alle Kinder durften sich einen großen Schokoladen-Nikolaus aus dem Sack des „Nikolaus“ abholen und die Pferdchen auch aus der Nähe bewundern. Die schöne Weihnachtsfeier der RSG Eddersheim endete mit einem großen Applaus für alle Übungsleiter des Vereins und alle freiwilligen Helfer der Veranstaltung.
Noch keine Bewertungen vorhanden
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert