Home | Hattersheimer Stadtanzeiger | Hattersheim

„Ja, ich will!“ Heiraten im Bürgergarten

HATTERSHEIM (pm) - Seit diesem Jahr bietet das Standesamt der Stadt Hattersheim am Main Garten-Trauungen an. Zwischen dem 7. Mai und heute haben sich bereits zwölf Paare im romantischen Bürgergarten des Nassauer Hofes das „Ja-Wort“ gegeben. Zwei weitere werden bis Ende September noch folgen. Damit geht die erste Saison für dieses alternative Angebot zur Trauung im Alten Posthof dem Ende zu. Für interessierte Paare stehen aber noch einige freie Termine zur Verfügung. 
Das Angebot kann immer freitags und für Hattersheimer Bürgerinnen und Bürger einmal monatlich auch samstags in Anspruch genommen werden.
Für die feierliche Stimmung sorgt ein von zwei Quittenbäumen umrahmter weißer Pavillion auf dem Rasen, kombiniert mit passender Bestuhlung. Falls das Wetter am Tag der geplanten Zeremonie nicht mitspielen sollte, kann kurzfristig in den nahegelegenen historischen Trausaal des Alten Posthofes ausgewichen werden. Trotz des unbeständigen Sommerwetters ist das in diesem Jahr lediglich bei zwei Trauungen der Fall gewesen.
Die Hochzeitsgesellschaften schätzten das wundervolle Ambiente als stimmungsvollen Rahmen,wie die Standesbeamten der Stadt aus ihrer diesjährigen Erfahrung zu berichten wissen. Die besondere Atmosphäre im Garten trägt dazu bei, dass der schönste Tag im Leben des Brautpaares zu einem unvergesslichen Ereignis wird. Mit einem sich an die Trauung anschließenden gemütlichen Sektempfang kann das Event noch abgerundet werden.
Gerne informieren die Mitarbeiter(innen) des Standesamtes, Heike Delfs, Ina Schöttler-Gann und Helmut Kandel, unter Telefon 06190 970–157, –158, –159 oder per E-Mail: helmut.kandel[at]hattersheim[dot]de über die Möglichkeit der Trauung im Nassauer-Hof-Garten.
 
Durchschnitt: 2.5 (8 Bewertungen)

Neueste Kommentare

Oft eher versifft statt einladend
1 Woche 6 Tage
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert