Home | Hattersheimer Stadtanzeiger | Rund um Hattersheim

Gemütliches Picknick mit Chorgesang

Musikalischer Frühschoppen des GV Liederkranz Eintracht am Mainufer

Wie immer wurden die Gäste des Musikalischen Frühschoppens des Gesangvereins Liederkranz Eintracht Eddersheim auch bestens mit Speis und Trank versorgt.
(Fotos: A. Kreusch)

EDDERSHEIM (ak) – In diesem Jahr ging das traditionelle Konzept des Gesangvereins Liederkranz Eintracht, im Mai ein gemütliches Picknick mit Chorgesang bei schönstem Wetter am Mainufer anzubieten, auf: Die Temperaturen waren ideal, die Sonne strahlte vom Himmel und machte es zu einem angenehmen Vergnügen, unter dem dichten Laubdach am Main zu verweilen.

Liederkranz-Vorsitzender Harry Bartels freute sich dementsprechend, viele zufriedene Gäste am Mainufer begrüßen zu dürfen. Leider konnten die Nachwuchschöre „Zwergenchor“ und „Liederkränzchen“ des Gesangvereins diesmal nicht dabei sein, denn ihre Dirigentin Beate Müller war wegen einer Familienfeier verhindert, dafür konnte Bartels aber neben den „erwachsenen“ Chören des Liederkranzes auch die vereinseigene Tanzgruppe „Sweetis Stars“ mit einem Tanzvortrag ankündigen. Dass die Tänzerinnen der beiden anderen Liederkranz-Tanzgruppen „Sugar Babies“ und „Candy Girls“ sich ebenfalls für die Frühschoppengesellschaft engagierten – sie versorgten die Gäste mit kühlen Getränken – ist ebenfalls schon Tradition, die Sängerinnen und Sänger des Gemischten Chores und des Gospelchores waren wieder abwechselnd im Einsatz an der langen Kuchentheke, am Grill und an den Fritteusen für Pommes und die beliebten „Kartoffelpannekuche“.

Zu hören war zunächst der Gemischte Chor unter der Leitung von Esther Schultz, sie sangen vom „Griechischen Wein“ und „Aux Champs-Elysées“, auch bei „Ganz Paris träumt von der Liebe“ aus dem Musical „Can Can“ konnte man am idyllischen Mainufer mitträumen. Nachdem die „Sweetie Stars“ ihren flotten „Cowgirl“- und Cowboy- Tanz gezeigt hatten, formierte sich der „Gospel4 fun“-Chor des Liederkranzes, von Chorleiter Holger Schütz am elektrischen Klavier begleitet, vor der grünen Mainufer-Kulisse. Sie interpretierten schwungvoll und mit viel Herz das Traditional „Just a closer walk with thee”, „Sing Halleluja praise the Lord” von Paul-Andre Bernard und „Shine your light” von W. Aass.

„Falls Sie selbst Interesse am Mitsingen in unseren Chören haben, würden wir uns über ihr Kommen freuen, da unsere Chöre dringend Verstärkung brauchen. Sprechen Sie uns einfach an oder besuchen uns im Internet“, forderte Harry Bartels alle Besucher des musikalischen Frühschoppens freundlich auf, bevor er sich bei allen Helferinnen und Helfern für ihren Einsatz und bei allen Gästen für ihr Kommen bedankte und sie herzlich auch zu einem Wiedersehen auf dem Fischerfest vom 10. bis 12. August 2018 einlud.

Mehr über den Gesangverein Liederkranz-Eintracht kann man im Internet unter www.gv-eddersheim.de erfahren.
 

Weitere Artikelbilder:

Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert