75.000 Euro für Sportanlagen Main-Taunus-Kreis fördert Projekte von Vereinen in mehreren Kommunen

Unter den geförderten Projekten sind mehrere Vorhaben von Tennisclubs.

Main-Taunus-Kreis fördert Projekte von Vereinen in mehreren Kommunen

Mit insgesamt fast 75.000 Euro fördert der Main-Taunus-Kreis Arbeiten an Sportanlagen heimischer Vereine. Wie Landrat Michael Cyriax mitteilt, gehen die Gelder nach Hattersheim, Flörsheim, Sulzbach, Kelkheim und Hochheim. „Während der Corona-Krise haben viele den heimischen Sport schmerzlich vermisst“, so Cyriax. „Mit der Förderung will der Kreis einen Beitrag dazu leisten, dass es jetzt mit den Anlagen weitergeht und den Sportlern bestmögliche Bedingungen geboten werden.“

In Hattersheim werden gleich mehrere Projekte gefördert: Der Turnverein Okriftel erweitert seine Sporthalle. Der Tennisclub Hattersheim erneuert unter anderem Bodenbeläge, der Tennisclub MTHC Eddersheim saniert seine Außenplätze. Die Schützengesellschaft Okriftel baut die Seilzuganlagen um.

In Flörsheim-Wicker werden zwei Vereine unterstützt: Der Schützenverein modernisiert seinen Zehn-Meter-Schießstand, der Turnverein die Tore des Geräteraums in der Sporthalle.

Auch in Sulzbach werden zwei Vereine bedacht: Der Tennisverein saniert drei Tennisplätze, der Schützenverein die Belüftungsanlage und den Bodenbelag.

Die Turngemeinde Hochheim erhält Geld für Arbeiten an der Heizung und der Außenanlage. In Kelkheim schließlich wird beim Sportverein Fischbach die Erneuerung einer Toilettenanlage gefördert.

„In allen diesen Projekten steckt auch viel ehrenamtliche Arbeit“, so der Landrat. „Alleine das alles zu koordinieren braucht Engagement und Leidenschaft für den Sport. Die Förderung des Kreises ist auch eine Anerkennung dieses Einsatzes.“

Cyriax zufolge werden die Sportvereine im Kreis regelmäßig auf vielfältige Weise unterstützt – nicht nur beim Bau von Sportstätten, sondern zum Beispiel auch in der Jugendarbeit. Hinzu kämen die Kreisinvestitionen in die Schulturnhallen, die von den Vereinen kostenlos genutzt werden dürften.

Grundsätzlich stünden die Hallen den Vereinen auch während der Ferien zur Verfügung. Die Vereine müssten sich wegen der Nutzung in den Ferien allerdings mit dem Kreis absprechen.

Die MTK-Sportförderung ist eine freiwillige Leistung des Kreises. Informationen dazu gibt es unter Telefon 06192/2011516 oder E-Mail sportfoerderung[at]mtk[dot]org.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

Verunreinigung durch Hundekot
1 Woche 2 Tage


X