Home | Hochheimer Anzeiger | Sport

Von Bingen auf den Rochusberg

(vb) – Auf den Spuren der heiligen Hildegard von Bingen wanderte diesmal die Gruppe 50plus des TuS Massenheim – organisiert von Werner Rettenmaier – von Bingen auf den Rochusberg.

 

In Fahrgemeinschaften ging es von Massenheim nach Bingen. Treffpunkt für die 34 Teilnehmer war der Bingener Stadtbahnhof. Durch die Altstadt führte der Weg zunächst zur Burg Klopp. Das aus dem 12. Jahrhundert stammende beeindruckende Bauwerk ist heute Sitz der Stadtverwaltung. Unterbrochen durch herrliche Ausblicke auf das Nahe- und Rheintal, ging es den Rochusberg hinauf zur wohlverdienten Mittagsrast im Hildegard-Forum der Kreuzschwestern. Gestärkt wanderte man anschließend zur Rochuskapelle, die 1677 errichtet wurde und das eigentliche Wahrzeichen des Rochusberges ist.
Auf dem Rückweg genoss man noch mal den herrlichen Blick weit in das Rheintal hinein, bevor man die Heimfahrt antrat.
Die nächste Wanderung ist für den 17.Mai geplant. Ziel ist Frankfurt mit Besuch des Palmengartens, des Maintowers und einem gemütlichen Ausklang in Sachsenhausen.
Noch keine Bewertungen vorhanden
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert