Home | Lokal-Anzeiger | Bischofsheim

Das Band ist durchgeschnitten

TV 1883 verband das Weinfest im Turnerhof mit der offiziellen Einweihung der sanierten Halle

Offizieller Akt: Die sanierte Turnhalle des TV 1883 wurde beim Weinfest durch Vorstandssprecher Ulrich Kühlburg (r.) und die lokale Prominenz aus Bürgermeister Ingo Kalweit und die Gemeindevertretungsvorsitzende Sabine Bächle-Scholz durchschnitten.
(Fotos: Engert)

BISCHOFSHEIM (me) – Am Samstag, 22. September, feierte der TV 1883 sein Weinfest in Verbindung mit der offiziellen Eröffnung der sanierten Turnhalle. „Wir feiern das Ende des Sommers, den Herbstanfang, die Sanierung der Turnhalle und unser Weinfest“, sagte Vorstandssprecher Ulrich Kühlburg. Zu Beginn des Abends schnitten Bürgermeister Ingo Kalweit, die Landtagsabgeordnete und Vorsitzende der Gemeindevertretung, Sabine Bächle-Scholz, und Kühlburg symbolisch ein rotes Band durch.

Es wurden bei dieser Renovierung rund 60.000 Euro für Material und Firmen ausgegeben, von den vielen Stunden der freiwilligen Helfer gar nicht zu reden, wenn die hätten bezahlt werden müssen, wäre alles um ein Vielfaches teurer geworden. Fenster, Türen, Heizung und Elektrik sind neu und wurden verblendet – auch aus Sicherheitsgründen wegen der Unfallgefahr beim Sport. Insgesamt wurde ein Kilometer Lärchenholz verbaut. Die Halle ist nun technisch und optisch auf dem neuesten Stand, sowohl für den Sportbetrieb als auch für Feiern. Es war aber mehr Arbeit als gedacht, denn es kamen immer wieder neue Herausforderungen ans Tageslicht, trotzdem wurde alles im Zeitplan geschafft, was nicht zuletzt der tatkräftigen Hilfe der Mitglieder zu verdanken ist. Beginn der Sanierung war der 16. Juni.

Es waren rund 150 Gäste gekommen. Weine gab es von den Winzern Bott aus Bischofsheim, Frosch aus Kostheim, Krollmann, Schramm und Schnabel aus Rheinhessen. Die Weine der Winzer kann man auch in der Gaststätte des TV 1883 trinken. Und was wäre ein Weinfest ohne Laugenbrezeln, belegte Laugenstangen, Tomate-Mozzarella-Brötchen, Käsewürfel oder eine gegrillte Bratwurst.

Auch wenn das Wetter nicht mehr so sommerlich warm war wie die ganze Zeit, hielten es viele Gäste lange aus, es gab ja auch die Möglichkeit, in der neuen Halle zu sitzen. Und wie heißt es so schön: Es gibt kein falsches Wetter, nur falsche Kleidung. Die musikalische Unterhaltung hatte für den ganzen Abend der Alleinunterhalter Klaus Jürgen Misskampf übernommen.

Der Verein wächst stetig, zurzeit hat er über 1.500 Mitglieder, davon rund ein Drittel Kinder. Wen Details zum TV 1883 interessieren, der erfährt jede Menge Informationen über das Programm des Vereins auf der Webseite www.tv1883Bischofsheim.de.

Die Vereinsgaststätte ist sonntags zum Frühschoppen von 10.30 bis 12 Uhr und jeden Freitag von 20 bis 24 Uhr geöffnet. Außer den Veranstaltungen – man kann die Turnhalle für eigene Geburtstags-, Hochzeitsfeiern und ähnliches mieten – gibt es auch immer wieder Veranstaltungen für die Mitglieder, auf die sich diese das ganze Jahr freuen. In diesem Jahr ist noch eine Silvesterparty geplant, dazu muss man sich anmelden.

Es war ein schönes Weinfest und eine gelungene Einweihung der renovierten Turnhalle.

Weitere Artikelbilder:

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

Oft eher versifft statt einladend
1 Woche 2 Tage
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert