Home | Lokal-Anzeiger | Bischofsheim

Skupins Ideen fordern den Chor

Sommerfest der Happy Voices im Vereinsheim der SV 07

BISCHOFSHEIM (me) – Es ist Sommer und die Zeit der Sommerfeste, also luden die Mitglieder der Happy Voices am Dienstag, 17. Juli, zu einem „Offenen Singen“ mit Sommerfest ins Vereinsheim und den Biergarten der SV 07 Bischofsheim ein, und alle kamen mit Anhang an den Ginsheimer Sand, auch viele Mitglieder des Gesamtchores des Gesangvereins Germania, was die Verantwortlichen der Happy Voices besonders freute.

 

Nach dem Einsingen im Freien gab es eine erste Kostprobe des gemischten Repertoires der Sänger und Sängerinnen, denen man anmerkt, dass alle mit viel Herz und Stimme bei der Sache sind. Mit „Singen macht Spaß“ von Uli Führe wurde das Singen eröffnet, um dann anzuschließen mit „Can you feel the love tonight“ von Elton John, bei dem auch erst malig Gerhard Heisig, Katja Press, Michael Helmerich und Ulrike Keller solo sangen, um dann das erste Drittel abzuschließen mit „Father“ von Tore Wilhelm Aas. 
Danach „stürzten“ sich alle an das leckere Buffet, das einige der Mitglieder gezaubert hatten. Dazu gab es die legendäre „Meckel-Bratwurst“ und Steaks vom Grill – das Grillen hatten die Helfer der Wirtschaftsabteilung der SV 07 übernommen und alle genossen das leckere Essen drinnen und draußen.
Zwei weitere Gesangsrunden folgten, in der Lieder von Benjamin Britten, Wolfram Buchen-berg, Robert Sund, W. Gabler, Tore W. Aas und Bob Carlton präsentiert wurden. Das bekannteste davon war sicherlich „The Lion sleeps tonight“. 
Jetzt sind erst mal vier Wochen Pause, um dann mit neuem Schwung wieder ans Singen und Üben unter der Chorleiterin Joana Skupin zu gehen, die an der Uni Frankfurt Musik und Italienisch studiert und die Chorleitung im November 2011 übernommen hat. „Die neue Chorleiterin hat viele neue Ideen und fordert den Chor, sie tut uns einfach gut“, sagte ein Chormitglied der Happy Voices. Begleitet wurden die Lieder von einer Mitstudentin von Skupins an der Hammondorgel, die immer zu öffentlichen Auftritten zur Verfügung steht.
Alle saßen noch lange gemütlich zusammen, ließen das bisherige Jahr Revue passieren und freuen sich auf neue Aufgaben. Wie Chormitglied Christel Engel berichtete, haben die Happy Voices, die es jetzt bereits seit neun Jahren gibt, 25 Mitglieder, davon fünf Männer und 20 Frauen, und würden sich über jeden Neuzugang freuen, besonders jedoch über männlichen. Jeder, der Lust hat zum Singen sollte Dienstagabends ab 20 Uhr ins Jugendhaus in Bischofsheim kommen, einfach einmal zuhören oder eventuell mitsingen und dann natürlich sich anmelden. Zum Repertoire gehören Musicals, Gospels genauso wie Volkslieder. 
Alle hatten Spaß, wollen auf jeden Fall weitermachen und hoffen auf noch viele gemeinsame Feiern. Die Organisatoren der Happy Voices dankten den Helfern der SV 07 für die Gelegenheit dort dieses Sommerfest veranstalten zu können. Diese würden sich freuen, die Happy Voices einmal wieder begrüßen zu dürfen, vielleicht auch bei einer eigenen Veranstaltung.

Weitere Artikelbilder:

Durchschnitt: 4.7 (3 Bewertungen)

Neueste Kommentare

Friedliches und gutes Miteinander
2 Wochen 3 Tage
„Zum Schmunzeln und Noodenke“
3 Wochen 6 Tage
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert