Home | Flörsheimer Zeitung | Rund um Flörsheim

Schnupperabend an der Schule für Touristik

Am 13. August findet von 18 Uhr bis 20 Uhr der nächste Schnupperabend an der Schule für Touristik in Frankfurt statt. Mit ihren Ausbildungen in der Luftfahrt und im Tourismus ist die Schule für Touristik eine der ältesten, größten und bekanntesten Akademien in Deutschland. Beide Ausbildungsberufe sind eine echte Alternative zum Studium.

Die zweijährige Ausbildung „Internationaler Touristikassistenz“ (staatlich geprüft) richtet sich an junge Talente, die gerne organisieren und neue Einblicke in Länder und deren Kulturen erhalten möchten. Ein sechsmonatiges Praktikum bei Reiseveranstaltern oder Tourismus-Organisationen, Hotels, Messen und Event-Agenturen rundet die schulische Ausbildung ab. Danach startet man in den Beruf oder bewirbt sich bei einer Hochschule für ein Studium in Tourismus- oder Hospitality-Management. Auf die Ausbildung werden bis zu 90 ECTS angerechnet, so dass sich das anschließende Studium um drei Semester verkürzt.

Die zweijährige Ausbildung „Internationale Luftverkehrsassistenz“ (staatlich geprüft) ist geeignet für Schulabgänger, die später gerne an Flughäfen arbeiten möchten, um Menschen mit unterschiedlichen Kulturen und Sprachen zu betreuen. Parallel zu dieser Ausbildung kann die Fachhochschulreife erworben werden. Das halbjährige Praktikumssemester bei einer Fluggesellschaft organisiert die Schule und greift auf langjährige Partnerschaften mit allen namhaften Gesellschaften zurück. Ausbildungsstart ist jeweils April und Oktober. Nähere Informationen findet man unter

www.schule-fuer-touristik.de

.

Noch keine Bewertungen vorhanden
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert