Home | Flörsheimer Zeitung | Sport

Sportlerehrung findet zum 18. Mal statt

Die Bilanz: 98 Bronze-, 112 Silber- und 91 Goldmedaillen am Freitag in der Goldbornhalle

WICKER (drh) – 98 Bronze-, 112 Silber- und 91 Goldmedaillen sind die Bilanz der diesjährigen Sportlerehrung am Freitagabend in der Wickerer Goldbornhalle.

 

31 Sportvereine gibt es in Flörsheim, 90.000 in ganz Deutschland. Damit seien die Sportvereine die wichtigsten Träger bürgerschaftlichen Engagements. Erster Stadtrat Markus Ochs hält es daher auch nur für richtig, dass die Leistungen der Sportler der Stadt im Rahmen der Sportlerehrung gewürdigt werden. „Es ist eine Anerkennung an die Leistungsträger“, so Ochs.
Die Sportlerehrung fand insgesamt zum 18. Mal statt. Auch Bürgermeister Michael Antenbrink, dem am Abend die Aufgabe der Medaillenverleihung zukam, lobte das sportliche Treiben in der Stadt, präge der Sport, gerade wo es das Großfamilienleben nicht mehr gäbe, das soziale Miteinander in besonderem Maße. Die 18. Sportlerehrung zeichnete sich durch ein abwechslungsreiches Show- und Rahmenprogramm aus, wollten die Organisatoren der Veranstaltung doch auch das Blickfeld für andere Sportarten öffnen.
So machte die Turngruppe der TG Weilbach mit einer süß inszenierten Disneyvorführung den Anfang, bevor die G-Jugend der Germania ein kleines packendes Fußballmatch austrug. Besonders spektakulär war hierbei ein Tormann-Tor. Eine besonders intensive Einführung ins Sportgeschehen gaben die Kickboxer des SV 09 Flörsheim. Die junge Sportart gibt es erst seit 1974 und setzt sich aus Elementen des Karate und des Boxens zusammen. Beim Kickboxen komme es auf Genauigkeit, Sorgfalt und ein ausgesprochen gutes Körpergefühl an. Es ginge in jedem Fall nicht darum, seinen Gegner zu verletzen. So trugen die 16 Vorführenden alle auch eine Schutzausrüstung, die unter anderem Kopf-, Zahn-, Tief- und Fußschutz umfasst. Die Kickboxabteilung hat in Flörsheim 170 Mitglieder und kann auf Hessentitel und sogar den Sieg eines Deutschlandpokals stolz sein. Männer und Frauen trainieren oft gemeinsam, denn beim Kickboxen käme es meist nicht auf Masse, sondern viel mehr auf Technik an. Die 28-jährige Stefanie Deiß ist eine besonders erfolgreiche Kickboxerin. Sie hat zwar erst vor sieben Jahren mit dem Sport begonnen, habe aber mit viel Fleiß und Training ihren Späteinstieg längst wettgemacht. „Ein Naturtalent war ich nicht. Aber ich trainiere drei Mal die Woche je drei Stunden“, so die 28-Jährige, die im vergangenen Jahr Hessenmeisterin und Hessenpokalsiegerin wurde. Zudem wurde sie deutsche Vizemeisterin.
Ganze 30 Hessenmeistertitel hat der erst 15-jährige Ausnahmeturner Niklas Volk aufzuweisen. Der junge Wickerer fährt täglich nach seinem Besuch der Sophie-Scholl-Schule zum Training nach Frankfurt. Seit sieben Jahren gehört er dem Hessischen Nachwuchskader an. Am Freitag zeigte er mit Trainingskollegen sein Können am Reck und beeindruckte mit kraftvollen Schwüngen und akrobatischen Abgängen. Bei Einzelwettkämpfen tritt Niklas Volk nach wie vor für seinen Stammverein, dem TV Wicker an, doch bei Mannschaftswettbewerben kämpft er um Punkte für Eintracht Frankfurt. „Mein nächstes Ziel ist ein Platz unter den ersten zehn bei den Deutschen Meisterschaften“, so der bescheidene 15-Jährige, der als Bäckersohn wohl lieber kleine Brötchen backt: „Ein größeres Ziel hab ich erst mal nicht. Immer Schritt für Schritt“, meint Niklas, der bereits auf einen deutschen Meistertitel auf dem Trampolin stolz sein kann.
Dass der TV Wicker stets auch offen für neue Sportmöglichkeiten ist, bewiesen Turnerinnen am Vertikaltuch. Die junge Truppe beeindruckte mit ihren Wickel- und Turntechniken unter der Hallendecke und erntete viel Applaus.
Zwei vierbeinige Goldmedaillengewinner waren bei den Agility Freunden Rhein Main zu finden. Die beiden Australien Shepards „Fletscher“ und „Zora“ gewannen mit ihren Besitzern Steffi Tenyi und Birgit Kantner-Koppe die Landesmeisterschaft beziehungsweise wurden gar Bundessieger. „Zora ist zwar schon neun Jahre alt, aber topfit und so wird sie auch dieses Jahr versuchen, ihren Bundessiegertitel zu verteidigen“, meint Birgit Kantner-Koppe. Beide Teams trainieren zwei Mal die Woche und wissen doch auch, dass trotz allem Training niemals Routine aufkommt. Jeder Lauf sei anders und schließlich komme es auch immer auf die Form von Mensch und Tier an.
Die Sweet Diamonds aus Raunheim setzten Space-Klänge aus dem All tänzerisch um, bevor der Radsportverein Breckenheim einen Einblick ins Kunstradfahren gab. Wing Tsun ist zwar keine Wettkampfsportart, aber so lernten die Zuschauer eine Art der chinesischen Selbstverteidigung. Nach dem Einblick in die Selbstverteidigungsszene rundete die Lateinformation der Turngemeinde Rüsselsheim den Abend der Sportler ab.
 
Gold: TV Wicker (Handball Herren 60: Hessenmeister): Jens Allendorff, Frank Becker, Uwe Büsing, Peter Dziezok, Uwe Flick, Alexander Fritsch, Thomas Häbe, Jürgen Häbe, Matthias Häbe, Henry Kaufmann, Andreas Kessler, Heiko Kremser, Rolf Krenzer, Thomas Kullmann, Matthias Möschl, Jörg Reinwald, Olaf Reinwald, Tobias Schilly, Holger Schlüter, Christoph Schneider, Stefan Scholl, Jens Stilbauer, Michael Velten; TV Wicker (Tennis Herren 60: Aufstieg in Verbandsliga): Siegfried v. Auer, Jürgen Bengel, Norbert Duchmann, Heinz Kemminer, Werner Müller, Franz Josef Ruppert, Josef Ruppert, Jürgen Strohkendl; SV09 (Kickboxen Semikontakt: Hessenmeister): Marvin Strecker , Stefanie Deiß; DJK Schwarzweiß (Showwettbewerb Rendevous der Besten – Platz 1): Patricia Bertram, Alessa Dammel, Julia Dienst, Rebecca Kahlau, Lisa Lahr, Christina Müller, Natascha Müller, Nathalie Müller, Ulla Nauheimer, Franziska Rößel, Karen Standhaft, Jutta Vogler, Jessica Wagner, Manuela Wagner, Lisa-Marie Weber; Flörsheimer Ruderverein (Hessenmeister): Jonathan Lang, Marco Skoluda, Janis Seidenfaden; Agility Freunde Rhein-Main (Landes-/Bundessieger): Steffi Tenyi, Birgit Kantner Koppe, Valerie Kerkhecker; TSV Raunheim (Schautanz Schüler – Hessenmeister): Isabel Fernandez, Bernadette Hoffmann, Lisa Kischel, Emily Kraemer, Kristina Kuhlemann, Mona Moch, Marie Niedermeier, Alica Oberenzer, Madlen Schröder, Jana Woller,Aileen Wundke, Lea Michelle Zenker; TSV Raunheim (Schautanz Jugend – Hessenmeister): Melissa Erbes, Laura Grallert, Stella Kessler, Isabell Kraemer, Lara Oberenzer, Aileen Remmert, Lilly Wnoucek; TSV Raunheim (Schautanz Hauptklasse /Modern Europacupsieger): Nadine Bialucha, Janina Hohlfeld, Lisa-Marie Remsperger, Sarah Sachtleben, Sina Sachtleben, Daniela Sieben; Frankfurter Verein für Modellflug Weilbach (Hessischer Mannschaftsmeister): Michael Bechtluft; Eckhard Kiel (Hessenmeister Kugelstoß, Diskuswurf, Speerwurf), Niklas Volk (Hessenmeister Mehrkampf: Reck, Ringe, Barren, Seitpferd); TSC Darmstadt Dragonfire (Ballett: Jugendklasse Polka – Hessenmeister): Fiona Huth, Celina Schücker, Malena Volk.
Silber: TV Wicker (Badminton Bezirksmeister): Jessica Britzwein, Maren Lemke, Anna Oliveira, Christina Wehle, Johannes Glöckner, Jens Lemke, Tobias Schönig, Frederik Sell, Robert Spitzer; TV Wicker/HSG Hochheim (Handball U18 Bezirksoberligameiser): Paul Elser, Lorenz Gommermann, ,Jonas Höllebrand, Cony Hofmann, Tim Köster, Benjamin Krestan, Pascal Kreysing, Timo Lieberum, Lars Nickel, Marc Podesta, Leon Tomenendal, Timo Treber, Max Scharpf; TG Weilbach (Geräteturnen: Sieger Landesturnfest): Sina Badek, Sandra Barth, Sophie Ebel, Ronja Ferkinghoff, Anna Finger, Theresa Frank, Anna Jung, Chiara Kreuzer, Jasmin Matwiecjuk, Michelle Miessler, Bianca Müller, Sandra Radüge, Nina Schladt, Wanda Tummel, Hillary Uhumwangho, Friederike Becker, Gloria Blekic, Patricia Blekic, Lisa Himsel, Laura Liguori, Nell Pigot, Tamina Scholl,Barbora Sebaste; FC Germania (C1-Junioren: Aufstieg in Hessenliga): Marius DamrauYannik Erasmi, Roman Gareiß, Sebastian Genzler, Marvin Gruda, Le von Heide, Heiko Imbrogno, Philip Jahn, Robert Lempa, Armin Majura, Ibrahim Özveren, Maximilian Pritzl, Felix Schmidt-Lüer, Andreas Schröder, Michael Schröder, Filip Verkic, Kevin Verkic, Emil von Werthern, Lukas Wölfel, Fabian Zeller, René Zimmermann; TV Flörsheim (Handball E-Jugend Bezirksoberligameister): Monja Alhof, Lavinia Deinhard, Leonie Dollinger,Lilly König, Eva Packheiser, Saskia Michel, Nantke Redlich, Johanna Schütz, Rebecca Simon, Jasmin Spielmann; TV Flörsheim (Handball C-Jugend Bezirksoberligameister): Laura Grallert, Rebecca Hahn, Hannah Hamm, Luisa Hickel, Sophie Keller, Jennifer Kieck, Tamara Kieck, Lea Köppe, Svenja Litzinger, Luisa Löb, Jacqueline Michel, Nina Packheiser, Nicole Spielmann, Zoe Trilaf, Christina Velitsianou, Romina Weber; Ballsportclub (Badminton Bezirksmeister): Constantin Metzler, Katrin Remsperger, Robin Erbes, Alexandra Kerling, Ngoc Truc Nguyen; SV09 (Kickboxen Semikontakt): Marcel Martini; Tischtennis Club Mörfelden (Bezirksmeister) Karin Berghausen, Petra Drachenberg.
Bronze: TV Wicker (Badminton): Doris Ehrler, Andrea Klingenschmitt, Silke Schäfer, Michael Kaus, Thomas Klingenschmitt, Rüdiger Pfennig, Kalli Reich, Jörg Riegger, Axel Schmidt, Karsten Sell, Sascha Zeisberg; FC Germania (D1-Junioren): Pierre Aziz, Miles Bayrisch, Noah Buch, Miro Caktas, Calogero Ciulla, Friedrich Demming, Alexander Finger, Can Günes, Benedikt Helfrich, Paul Hermann, Dzenis Hot, Jakob Koenig, Jamie Kraas, Max Moehn, Tim Ohler, Ricardo Pereira, Jan Roelling, Nils Zetzmann; DJK Schwarzweiß (Leichtathletik Kreismeister): Rebecca Simon, Lilly König, Lea Remsperger, Leonie Huber, Nadine vom Hofe, Alicia Kohl, Franziska Seck, Mark Macek; TG Weilbach (Leichtathletik Kreismeister): Pauline Seitz, Marie Gnutzmann, Luisa Herold, Tammi Wenzler, Katharina Hofmann, Tahani Peters, Maren Lemke, Miriam Saathoff, Pascal Hohmann, Pascal Maillet, Joshua Schmidt, Thomas Losert, Friedel Kling; TG Weilbach (Geräteturnen Gaumeister): Ann-Kathrin Falchi, Nina Schlath, Chiara Kreuzer, Karla Kirchner, Helena Frost, Sandra Barth, Tamara Hiller, Michelle Miessler, Leia Wrobel; TV Flörsheim (Turnen Gaumeister): Anna Reichstein, Lea Reichstein, Lara Oberenzer, Sarah Wende, Alica Oberenzer, Melina Koch, Chantale Lindner, Sophie Wende, Sina Redlich, Juliane Buer, Annalena GöttenJanina Manca, Sarah Redlich, Diana Rhein, Katharina Tadic; Schützenverein 1937 Wicker (Kreismeister): Arthur Wagner, Karl Heinz Götz, Friedrich Nicolai, Reinhold Metzler, Toni Venino; Schützengesellschaft 1906 (Kreismeister): Elke Blum, Timm-Wulf Schneider, Franz Josef Jilg, Hubert Delvo, Thorsten Mikesic.
Durchschnitt: 2 (4 Bewertungen)

Neueste Kommentare

Friedliches und gutes Miteinander
2 Wochen 4 Tage
„Zum Schmunzeln und Noodenke“
4 Wochen 4 Stunden
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert