Home | Hattersheimer Stadtanzeiger | Hattersheim

Ideales Wetter, fröhliche Läufer

Mehr als 600 Teilnehmer beim 3. AWO-Stadtlauf – Erlöse gehen an Caritas-Einrichtungen

Bei bestem Laufwetter gingen mehr als 600 Teilnehmerinnen und Teilnehmer beim 3. Hattersheimer AWO-Stadtlauf an den Start.

(Foto: A. Kreusch)

HATTERSHEIM (ak) – Zum dritten Mal fand am letzten Sonntag, 17. Juni,  in Hattersheim der AWO Stadtlauf statt. Bei bestem Laufwetter gingen ab 10 Uhr fast 600 Läuferinnen und Läufer auf die gut ausgewählten Strecken. Die Kinder konnten sich auf zwei Kilometer beschränken, einige gut trainierte schafften aber auch leicht die fünf Kilometer der „Jedermann-Strecke“, die „Champions-Runde“ hatte zehn Kilometer. Auf den großen Strecken konnte auch gewalkt werden.

Auch diesmal wieder machten sich viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer nicht einfach „solo“ auf den Rundweg in Richtung Okriftel oder Regionalpark, sondern es beteiligten sich zahlreiche Gruppen von Vereinen, Firmen und Institutionen. Da waren etwa die Hattersheimer Feuerwehren genauso am Start wie die „Running Gags“ des Carneval Clubs Mainperle, selbstverständlich waren auch die Sportvereine der Stadt alle gut vertreten. Aber es liefen auch einige „Schoppepätzer“, „Lückenläufer“, „Tonnenschubser“, „Laufmaschen“ und sogar„3 fliegende Wutze“ sportlich „auf und davon“ . Ein Start beim AWO-Stadtlauf ist für viele mittlerweile einfach zur „Ehrensache“ geworden, die auch noch einem guten Zweck dient und die außerdem ganz offensichtlich viel Spaß macht.

Erster Stadtrat Karl Heinz Spengler schickte die großen und kleinen Läuferinnen und Läufer, die zum Teil schon die schicken und funktionellen Laufshirts aus dem „Startbeutel“ der AWO trugen, auf die Strecken. Die verschiedenen Starter-Gruppen wurden von „safety-Liegefahrrädern“ angeführt, zahlreiche Streckenposten sorgten auf den Wegstrecken für ausreichend Getränke, Mitglieder des DRK Hattersheim auf Fahrrädern sorgten dafür, dass im Falle eines Falles gleich geholfen werden konnte.

Während die erwachsenen Läufer sich noch sportlich betätigten, wurden die Kinder von ihren Fans am Ziel schon mit enthusiastischem Beifall erwartet. Das veranlasste so manche Mädchen und Jungen, auf den letzten Metern noch einmal einen kräftigen Spurt hinzulegen, sie alle genossen den Beifall und die Anfeuerungsrufe. Schon wenige Minuten nach den ersten jungen Läuferinnen und Läufern – in der Gesamtwertung erreichte Luca Scala den dritten Platz mit 8:22 Min, Leandro Schuck den zweiten Platz mit 7:59 und Bennit Keil den ersten Platz mit 7:56 Minuten – kamen die ersten Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Jedermann-Laufes über die Ziellinie. Hier war Matthias Merk mit 18:22 Minuten der drittschnellste, Ugyen Harz mit 17:48 der Zweite, und Julia Kolar gewann mit 14:01 Minuten. In der Champions-Runde erlief sich Hendrik Hasselmann mit 38:18 Minuten den dritten, Dominic Ullrich mit 38:12 Minuten den zweiten und Johannes Müller mit 38:05 Minuten den ersten Platz.

Das die ersten Läufer der Champions-Runde weit vor den letzten Läufern der Jedermann-Runde wieder zurück waren, störte weder die Sportler noch die Zuschauer, kurz vor dem Zieleinlauf wurde jeder noch einmal angefeuert und jedem wurde begeistert applaudiert. Mitmachen ist eben alles.

Auf die Siegerehrung wartend konnten sich die Besucher des AWO-Stadtlaufes auch in diesem Jahr wieder mit Kaffee und Kuchen, Würstchen und Maiskolben und mit gut gekühlten Getränken versorgen, für perfekte musikalische Unterhaltung sorgte die Band „Blind Foundation“.

Die Startgelder des Laufes gehen in diesem Jahr an „Emma – Heldin auf vier Pfoten“, deren Vertreterinnen Ivana Seger und Labradorin „Sissi“ man an einem Stand des Veranstaltungsgeländes auch persönlich kennenlernen konnte, sowie an die Hattersheimer-Hofheimer Tafel und den Hattersheimer Anziehpunkt, die beide von Markus Barthel beim AWO-Lauf vertreten wurden.

Weitere Artikelbilder:

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

Friedliches und gutes Miteinander
2 Wochen 4 Tage
„Zum Schmunzeln und Noodenke“
4 Wochen 4 Stunden
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert