Home | Hattersheimer Stadtanzeiger | Leserbriefe

Kein dummer Kinderstreich

Ich habe keine Ahnung, welche Leute es gibt, denen völlig egal ist, ob sich Mensch oder Tier an sinnlos kaputt geschlagenen Glasflaschen verletzen könnten. Ich finde es unverantwortlich, dass es Menschen in Hattersheim gibt, die Glas einfach mal so auf die Wege rund um das Schwimmbad oder am Weiher schmeißen. An diesen sinnlosen Machenschaften kann man sich schwere Verletzungen zuführen! Ich bin schockiert über diese Zustände.
 

Beim Gassi gehen mit meinem Zwerg-Rauhaardackel „Rufus“ muss ich aufpassen wie ein Luchs, dass der Kleine sich nicht die Pfoten aufschneidet oder man selbst durch die Hinterlassenschaften sich eine Verletzung zufügt. Solchen Leuten sollte einmal so etwas widerfahren, damit ein für allemal so etwas ein Ende hat. Man müsste, wenn man so etwas beobachtet, es zur Anzeige bringen und die Verursacher mit drakonischen Strafen belegen. Man kann dies nicht als dummen Kinderstreich bezeichnen, wenn unschuldige Tiere verletzt werden.

Sollte ich jemanden dabei erwischen und es mir gelingen, auf Bildmaterial zu dokumentieren, werde ich es zur Anzeige bringen beziehungsweise rechtlich einklagen gegen diese Personen beziehungsweise den gesetzlichen Vertreter.

Thomas Weih, Hattersheim

Durchschnitt: 3.3 (3 Bewertungen)
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert