Home | Hattersheimer Stadtanzeiger | Rund um Hattersheim

Einsatz bei jedem Wetter

Tannenbaum-Sammeltour der Okrifteler Mini- und Jugendfeuerwehren

Diesmal kam die Feuerwehr ohne Einsatzhorn und Blaulicht, sondern mit dem großen Traktor am Okrifteler Hochhaus an: Schon traditionsgemäß gibt es bei der Tannenbaum-Sammeltour hier immer ein stärkendes Frühstück für alle Helferinnen und Helfer.(Foto: A. Kreusch)

OKRIFTEL (ak) – Auch das muss eine junge Feuerwehrfrau und ein junger Feuerwehrmann lernen: Einsätze können bei jedem Wetter und zu jeder Tageszeit stattfinden. So hieß es am letzten Samstag, 12. Januar,  für die Mini- und die Jugendfeuerwehr Okriftel nicht ausschlafen, sondern schon um 8 Uhr am Feuerwehrgerätehaus sein, obwohl es ganz schön regnete, denn die Okrifteler hatten ihre Christbäume auf die Bürgersteige gestellt, die von den jungen Feuerwehrleuten abgeholt werden konnten. Auch dort, wo kein Baum stand, wurde geklingelt und nachgefragt, damit auch diejenigen spenden konnten, die vielleicht an Weihnachten gar keinen Baum hatten, der Feuerwehr aber trotzdem was Gutes tun wollten.

Neun Mitglieder der Minifeuerwehr und sieben Jugendfeuerwehrleute arbeiteten sich so von frühmorgens bis spätnachmittags um 18 Uhr durch die Straßen des Ortsteiles, drückten auf eine Menge Klingelknöpfe und schleppten unzählige Tannenbäume aus Nebenstraßen zum Anhänger des großen Traktors, der sich immer wieder schnell mit Christbäumen füllte. Unterstützt wurden die jungen Feuerwehrleute von einem Team von etwa 30 Mitgliedern der Okrifteler Feuerwehr, angefangen vom Fahrer des Traktors über die kräftigen Männer, welche die Tannenbäume in den Anhänger hoben, bis hin zur Küchenmannschaft, denn natürlich wurden alle mit Frühstück, Mittagsessen und Nachmittagsimbiss sehr gut versorgt.
Und was passierte mit den Okrifteler Weihnachtsbäumen, nachdem die jungen Feuerwehrleute sie abgeholt hatten – das hat sich bestimmt der eine oder andere auch schon mal gefragt. Die Antwort gab Maikel Wilker, der als Okrifteler Landwirt in jedem Jahr seinen Traktor für die Aktion zur Verfügung stellt: „Die Bäume fahre ich an den Okrifteler See, wo der große Häcksler, den die Stadt Hattersheim mit einem Bauhofmitarbeiter zur Bedienung für diesen Termin immer zur Verfügung stellt. Dort werden die Bäume aus Okriftel und auch die aus Eddersheim klein gehäckselt. Irgendwann später bringe ich das Baumgehäcksel dann zusammen mit Pferdemist und altem Laub von städtischen Bäumen auf unseren Äckern hier rund um Okriftel aus – das ist dann dort wie Kompost“, erklärte Wilker einfach.
Moritz Rink von der Okrifteler Jugendfeuerwehr freut sich über die Spendenbereitschaft der Tannenbaumbesitzer. „Da werden sicher wieder mehr als 2000 Euro für unsere Mini- und Jugendfeuerwehr dabei herauskommen“, meint Rink, „die können wir dann für die Ausrüstung, für besondere Aktionen wie etwa Ausflüge und im Sommer auch für das eine oder andere motivierende Eis ausgeben. Wir danken den Spendern und wünschen allen ein gutes Neues Jahr 2019.“
Selbstverständlich ist Nachwuchs und Verstärkung sowohl in der Mini- als auch in der Jugendfeuerwehr Okriftel sehr gerne gesehen. Kinder und Jugendliche, die Interesse an der Feuerwehr hat, können in die Übungsstunden der Mini-Feuerwehr jeden Dienstag von 16.30 bis 18 Uhr und in die der Jugendfeuerwehr von 18 bis 20 Uhr gerne mal hineinschnuppern.
Kontakt zu den jungen Feuerwehrleuten bekommt man auch per Email unter jugendfeuerwehr[at]ff-okriftel[dot]de. Mehr über die Freiwillige Feuerwehr Okriftel kann man auf der Homepage www.ff-okriftel.de erfahren.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

Leinen los! – Vorsicht Tretminen!
3 Wochen 2 Tage
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert