Home | Hattersheimer Stadtanzeiger | Rund um Hattersheim

Fluglärmfragen am „Black Hawk“

Kreistagspolitiker informierten sich über Ab- und Anflüge in Erbenheim

MAIN-TAUNUS (pb) – Über die An- und Abflüge auf dem Wiesbaden Army Airfield in Erbenheim haben sich die Mitglieder des Haupt- und Finanzausschusses des Kreistags informiert. 

 

Der Garnisonskommandeur Oberst David H. Carstens hatte den Besuchern die Ausbaupläne der Basis erläutert, die zum Hauptquartier der europäischen Bodenstreitkräfte ausgebaut wird. Norbert Violette, Chef der Flugleitung, lieferte Daten zu An- und Abflugrouten. Anschließend ließen sich die Ausschussmitglieder Hubschrauber vom Typ „Black Hawk“ und anderes Fluggerät erklären, das in Erbenheim startet und landet.
Hintergrund des Besuchs unter Führung des stellvertretenden Ausschussvorsitzenden Wolfgang Winkler war ein Beschluss des Kreistags gewesen. Demnach sollten sich die Ausschussmitglieder dort über die Zahl der Flüge informieren.
Die Besucher aus dem Main-Taunus-Kreis auf dem Flugfeld der US Army bei Erläuterungen vor einem Hubschrauber des Typs „Black Hawk“. ?(Foto: MTK Pressestelle)
 
Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

Leserbrief
1 Woche 1 Tag
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert