Home | Hochheimer Anzeiger | Hochheim

Offene Treffs sind besonders beliebt

Familienzentrum zieht Bilanz und bestätigt den Vorstand

Der neue Vorstand des Familienzentrums (v.l.:): Regina Hummler, Andrea Müller (2. Vors.), Samira Tasabhounti, Andrea Zelcs, Claudia Lemke, Jürgen Webb-Sämann (2. Vors.), 1. Vorsitzende Désirée Krennrich, Martina Predikant sowie Vorstandsassistentin Petra Heich.    ?(Foto: privat)

 

HOCHHEIM (pm) – Zur diesjährigen Mitgliederversammlung des Familienzentrums Mamma mia konnte die Erste Vorsitzende Désirée Krennrich zahlreiche Teilnehmer in den Räumen in der Hintergasse 10 in Hochheim begrüßen. Mit Abstand jüngster Teilnehmer der Versammlung war das zehn Wochen alte Mitglied Carl Ferdinand in Begleitung seiner Mutter Anja.

 

Der Zweite Vorsitzende Jürgen Webb-Sämann ließ im Jahresbericht, den Andrea Müller zum Thema Mini-Kindergarten ergänzte, noch einmal das Jahr 2014 Revue passieren. Großer Dank wurde allen Ehrenamtlichen ausgesprochen, die sich in vielfältiger Weise für das Hochheimer Familienzentrum engagieren. Die offenen Treffs am Vor- und Nachmittag mit ihren zahlreichen Angeboten für Kinder und Erwachsene waren in diesem Jahr die meist besuchten Veranstaltungen, ebenso wie der vereinseigene Mini-Kindergarten, der eine Betreuung für unter dreijährige Kinder bietet.
„Trotz finanzieller Unterstützung des Landes und der Stadt Hochheim ist der erwirtschaftete Erlös der veranstalteten Kindersachen-Basare weiterhin ein fester Bestandteil der Finanzierung des Vereins“, berichtete das für die Finanzen verantwortliche Vorstandsmitglied Regina Hummler.
Bei der anschließenden Vorstandswahl wurde Désirée Krennrich zur Ersten Vorsitzenden wiedergewählt, ebenso ihre Stellvertretungen Jürgen Webb-Sämann und Andrea Müller. Als Beisitzende wählte die Versammlung Regina Hummler, Samira Tasabhounti und Andrea Zelcs. Neu in den Vorstand gewählt wurden Claudia Lemke, die seit kurzem gemeinsam mit Andrea Steinmüller die Leitung des Krabbeltreffs am Mittwochvormittag übernommen hat, sowie Martina Predikant, aktiv als Mini-Kindergarten-Betreuerin und im Familien-Bastel-Café.
Ein weiteres Thema war eine kurze Sommerpause in diesem Jahr, denn in den Schulferien soll der Fußbodenbelag von Treffraum und Büro nach mehr als 15 Jahren ausgetauscht werden. Um diesen großen Renovierungsbetrag, trotz zugesagter finanzieller Unterstützung der Stadt Hochheim, stemmen zu können, geht der Verein neue Wege und wirbt um Stimmen bei der Großen Jubiläumsspenden-Aktion der Nassauischen Sparkasse für gemeinnützige Vereine.
Mit einem positiven Ausblick auf das Jahr 2015 sowie einer Ideensammlung für das Jubiläum zum 25-jährigen Vereinsbestehen im Jahr 2016 wurde die Versammlung beendet.

 

 

 

 

Noch keine Bewertungen vorhanden
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert