Home | Flörsheimer Zeitung | Sport

DJK holt zweiten Punkt A-Klasse Main Taunus: DJK Flörsheim - Germania Schwanheim 1:1 (0:1)

A-Klasse Main Taunus: DJK Flörsheim - Germania Schwanheim 1:1 (0:1)

Hat die DJK Flörsheim in der A-Klasse Main-Taunus das Schlimmste hinter sich? Nach der schon achtbaren 1:3-Auswärtsniederlage beim Spitzenreiter FSC Eschborn kamen die Schwarzen nun zu einem sogar noch etwas unglücklichen 1:1 zuhause gegen die schwache Mannschaft von Germania Schwanheim. Dass die Gäste einen Punkt mitnehmen konnten, verdankten sie zum einen der schwachen Chancenverwertung der Gastgeber und zum anderen dem Schiedsrichter.

Der übersah bei der 1:0-Führung auf dem Sportplatz an der Opelbrücke ein Stürmerfoul und eine leichte Abseitsstellung. „Aber man kann die Schuld nicht alleine beim Referee suchen. Wir haben vor dem 0:1-Rückstand drei, vier hochkarätige Chancen vergeben“, lautete die ehrliche Antwort aus dem DJK-Lager.

Im zweiten Abschnitt mussten die wenigen Anhänger der „Schwarzen“ sehr lange warten, ehe doch noch der 1:1-Ausgleich fiel. Böhn war der Torschütze. Nun vergab auch Schwanheim einige Hochkaräter, zwei Treffern der Gäste wurde – mit Sicherheit zweifelhaft – die Anerkennung vom schwachen Schiedsrichter verweigert.

Böhm vergab nach seinem Ausgleich sogar kurz vor dem Ende in der Nachspielzeit den 2:1-Siegestreffer. Wohl zu viel für die Nerven der Gastgeber, bei denen einige Langzeitverletzte zurückkehrten. El Khamlichi und Houssaini sahen Gelb-Rot. So gab es natürlich keine Gelegenheit mehr zum Siegestor, aber immerhin den erst zweiten Punkt im 16. Saisonspiel. Noch wartet man auf den ersten Sieg - klappt es nun am Sonntag (15 Uhr) in Sulzbach beim Tabellenfünften? Eher unwahrscheinlich, die Punkte wird man bei der DJK gegen die anderen Kellerkinder holen müssen.

Noch keine Bewertungen vorhanden
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert