Home | Hattersheimer Stadtanzeiger | Hattersheim

Spende für eine neue Terrasse Eheleute Horn Stiftung fördert das EVIM Seniorenzentrum Hattersheim

Von links: Manfred Förster und Claudia Kramer von der Eheleute Horn Stiftung, Harald Jorkowski mit der überreichten Urkunde sowie EVIM-Geschäftsführer Frank Kadereit.

Eheleute Horn Stiftung fördert das EVIM Seniorenzentrum Hattersheim

Seit 2002 unterstützt die Eheleute Horn Stiftung das EVIM Seniorenzentrum in Hattersheim. Seitdem flossen bereits Fördermittel in Höhe von insgesamt 36.000 Euro zur Unterstützung der Einrichtung. Nun wurde erstmals eine besonders große Summe auf einen Schlag ausgezahlt: Die Stiftung ermöglicht mit einer Spende in Höhe von 25.000 Euro den Bau einer 30 Quadratmeter großen Dachterrasse für den Bereich Kurzzeitpflege.

Einrichtungsleiter Harald Jorkowski erläuterte, dass im Rahmen des Neubaus in den Jahren 2010 bis 2014 bereits eine solche Dachterrasse angedacht war. Der Bereich Kurzzeitpflege hatte zuvor bereits eine eigene Terrasse, diese fiel jedoch weg, als deren Fläche in den Bau des Aufenthaltsraumes mit offener Küche integriert wurde.

Am vergangenen Freitag brachten Claudia Kramer (Stiftungsvorstand) und Manfred Förster (Stiftungsbeirat) den symbolischen Scheck nach Hattersheim. Einrichtungsleiter Harald Jorkowski und Frank Kadereit, Geschäftsführer der EVIM Gemeinnützige Altenhilfe GmbH, nahmen diesen dankbar entgegen.

Ins Leben gerufen wurde die Eheleute Horn Stiftung im Jahre 2002 von Leo und Maria Horn, den Gründern der Hattersheimer Glückwunschkartenfabrik Albert Horn Söhne GmbH & Co. KG. Beide sind mittlerweile verstorben, die Stiftung wirkt jedoch weiter. Insbesondere um die Belange älterer Menschen will sich die Stiftung kümmern. Unterstützt wurden unter anderem auch schon die Arbeiterwohlfahrt in Kelkheim und die Nachbarschaftshilfe Hofheim.

Noch keine Bewertungen vorhanden
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert