Home | Hochheimer Anzeiger | Sport

Gelungener Saisonabschluss

Hochheimer D1-Junioren bezwingen Bremthal zum zweiten Mal mit 4:0

(mk) – Am Samstag empfing die D1 der Spvgg 07 Hochheim die SG Bremthal. Für die Vorbereitung des Spiels war erstmals der neu gewonnene Trainer Salah Khamar mitverantwortlich, der die D1 in der kommenden Saison als C-Jugend trainieren wird. Das alte Trainerteam Patrick Cyrannek, Damian Bednarz, Christoph Ott und Mannschaftsbetreuer Martin Koenen übergab ihm eine Mannschaft, die im letzten Jahr ein starkes Team gebildet hat und in der vergangenen Saison mit viel Spielfreude diverse Erfolge feiern konnte. 

So wird den Spielern das Hinrundenspiel in Bremthal an einem Novemberabend bei starkem Nebel und Flutlicht auf dem dortigen Kunstrasenplatz in freudiger Erinnerung geblieben sein, als sie dort in dieser einmaligen Atmosphäre 4:0 gewannen. Es galt diesen Erfolg zu wiederholen.
Bei strahlendem Sonnenschein wurde die Partie auf der Richard-Basting-Sportanlage angepfiffen. Die hochmotivierte Hochheimer Mannschaft startete mit einem Blitzangriff und Cristofer Montano versenkte nach weniger als zwei Minuten ein Zuspiel von Konstantin Sturm im gegnerischen Tor.
Die spielerisch und technisch deutlich überlegenen Hochheimer nahmen das Bremthaler Gehäuse für die nächsten 28 Minuten unter Dauerfeuer. Diverse Angriffe scheiterten an dem sehr guten Schlussmann der Bremthaler, Carlos Amstutz. Ein Ball nach dem anderen traf die Latte, den Pfosten oder ging nur knapp am Tor vorbei. Die Hochheimer Trainer waren am Verzweifeln und so ging es mit einer 1:0-Führung und circa sechs Großchancen in die Pause, welche genutzt wurde, die Strategie nochmals klar zu machen und den Spielern eine noch offensivere Gangart vorzugeben.
Dies hatte Erfolg. Zwar gab es auch in der zweiten Halbzeit wieder fünf Beinah-Treffer, aber die Tore waren zum Greifen nahe, bis endlich das 2:0 durch Konstantin Sturm fiel, der auch das 3:0 folgen ließ. Den Endstand besiegelte er mit einem Hattrick zum 4:0 kurz vor dem Schlusspfiff.
Anschließend feierten die Spieler zusammen mit den Eltern ihren Saisonerfolg in geselliger Runde und krönten es mit einem Spiel „Kinder gegen Eltern“.
Für die D1 kamen zum Einsatz: Dominik Riegger, Maurice Hafer, Tommy Sachse, Nicolas Martin, Cristofer Montano, Damian Biedrzycki (Tor), Konstantin Sturm, Enrico Wolf, Richard Hoppe, Niclas Reich, Maximilian Pawleta, Nick Hafer und David Ott.
 
Mit dem Sieg landete die D1 auf dem 5. Tabellenplatz. Gleichzeitig ging eine Ära zu Ende. Sie war die letzte D-Jugend-Mannschaft in Hochheim, die noch auf Großfeld gespielt hat. Alle nachfolgenden Jahrgänge werden genauso wie die aktuelle D2 auf verkürztem 3/4-Feld als D9 – also mit neun statt elf Spielern – antreten.
Die Spvgg sucht in den Altersklassen 1998 und 1999 noch weitere Spieler für die kommende C-Jugend-Saison. Interessierte können entweder beim Sommerfest am Samstag, den 02. Juni vorbeischauen oder unter 0170–9150493 mit Jugendleiter Martin Koenen in Kontakt treten.
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert