Saison für Jugend beendet

Viel Arbeit hinter den Kulissen / Jugendausschuss erarbeitet Konzept

Für die Männer der MSG Schwarzbach I und ihren Trainer Uwe Bonewitz, der weitermacht, heißt es Warten. Die Saison ist offiziell noch nicht beendet.

TuS Handball

Viel Arbeit hinter den Kulissen / Jugendausschuss erarbeitet Konzept

Die Handball-Abteilung der TuS Kriftel wünscht ihr Mitgliedern, den Familien und Unterstützern noch alles Gute im neuen Jahr. Auf dass es besser wird als das doch komische, schwierige 2020 – und vor allem die Kinder und Aktiven endlich wieder ihren geliebten Handballsport nachgehen können.

Zuletzt hat die Handballer ein Schreiben des Hessischen Handball-Verbandes erreicht. Das Präsidium hat den Beschluss gefasst, die Runde bei der Jugend komplett für beendet zu erklären und sich dann, wenn es wieder möglich ist, auf die Qualifikation für die Saison 2021/22 zu konzentrieren. Bei den Aktivenmannschaften wird der Spielbetrieb bis zum 25. Februar weiter ausgesetzt. Wenn bis 15. März keine Wiederaufnahme möglich ist, dann wird die Runde nicht gewertet. Es wird keine Auf- und Absteiger geben und die Klassen bleiben weitgehend so, wie sie derzeit sind.

Während der Ball weiter ruht, arbeiten die Handballer der TuS Kriftel, der JSG und MSG Schwarzbach hinter den Kulissen intensiv weiter. Virtuelle Sitzungen vom Vorstand, dem neu gebildeten Jugendausschuss und mit den Vertretern des TV Hofheim stehen regelmäßig auf dem Programm – um bei Änderungen der Lage entsprechend schnell reagieren zu können. So haben die Handballer das Geschehen genau im Blick. Kurios, aber wahr: Die Planungen für die kommende Saison 2021/22 laufen in den beiden Vereinen bereits auf Hochtouren. Bei den Aktiven und in der Jugend sind fast alle Trainer schon angesprochen worden. Ein tolles Zeichen: Viele machen in diesen Zeiten weiter. Ein Dankeschön wurde an die Trainer vor Weihnachten verteilt, und die Kids haben ebenso ihr Geschenk bekommen.

So geht es nun an die Planung für 2021. Auch finanziell muss der Verein sein Budget erstellen. Die Krifteler Handball-Abteilung hat das Jahr 2020 finanziell ganz gut überstanden. Auch dank einiger Spenden. Wer ebenso unterstützen möchte, ist hier natürlich immer herzlich willkommen.

In der Jugendarbeit hat sich im Herbst 2020 ein Jugendausschuss gebildet, der seine Arbeit intensiv aufgenommen hat. Er denkt schon an die kommende Saison. Und in diesem Team wird gerade auch ein Jugendkonzept erarbeitet, das Trainern, Betreuern, aber auch dem Verein Unterstützung bei der Entwicklung der Kinder vom Mini-Berry zum großen MSG-Spieler geben soll.

Gut auch, dass die Abteilung ihre Jahreshauptversammlung Ende Oktober vor dem nächsten Lockdown noch abhalten konnte – fast ausschließlich virtuell. Hier sind mit der Bestätigung von Abteilungsleiter Oliver Kriz und weiteren Wahlen die personellen Weichen für die Zukunft gestellt worden. Und eine weitere Entscheidung: Der Abteilungsbeitrag für TuS Kriftel, Handball, von 24 Euro im Jahr, soll ab 2021 von allen hier in Kriftel aktiven und angemeldeten Spielern gezahlt werden. Also von den Berrys bis zu den Aktiven. Dieser Beitrag ist wichtig für die Abteilung, da sie hierüber direkt und eigenständig verfügen kann.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

Mitteilung der FWG zur Tangente
3 Tage 9 Stunden
ADFC bedankt sich bei der Stadt
6 Tage 21 Stunden


X