Home | Lokal-Anzeiger | Ginsheim-Gustavsburg

Auswahlorchester in Gustavsburg

Frühjahrskonzert des Landesjugendsinfonieorchesters Hessen

Das Landesjugendsinfonieorchester Hessen tritt am 5. Mai im Bürgerhaus Gustavsburg auf.

Es ist eine Premiere: Das Landesjugendsinfonieorchester Hessen (LJSO Hessen) gastiert auf Einladung der Musikschule Mainspitze und des Kulturbüros der Stadt Ginsheim-Gustavsburg am Sonntag, 5. Mai um 17 Uhr im Rahmen seiner Frühjahrskonzerte erstmals im Bürgerhaus Gustavsburg.

Dabei werden die jungen Musikerinnen und Musiker des hessischen Auswahlorchesters einen bunten Frühjahrsstrauß aus Klangfarben für die Zuhörer bereithalten.

Mit zwei Fanfaren aus Claude Debussys Bühnenwerk „Le martyre de St. Sébastien“ eröffnen die Blechbläser des LJSO Hessen das Konzert. Im Anschluss sind in Igor Strawinskys anspruchsvoller Bläsersinfonie vielschichtige Klangfarbengebilde zu hören, die aus der Mischung der 23 beteiligten Bläser entstehen.

In eine ganz andere Klangwelt entführt Darius Milhauds Konzert für Marimba, Vibraphon und Orchester. Dabei sind nicht nur die beiden Stabspiele mit dem Orchester in Dialog, sondern auch miteinander. Die dabei oft exotisch anmutenden Farbkontraste des hölzernen Marimbas zum metallenen Vibraphon werden durch fünf unterschiedliche Schlägelarten zu noch vielfältigerer Wirkung gebracht. Der junge Schlagzeugvirtuose Elman Mecid ist als Solist zu hören. Neben zahlreichen anderen Auszeichnungen gewann er 2018 den führenden Marimba-Wettbewerb „Marimba Festiva“ in Bamberg und erhielt zusätzlich sämtliche dort zu vergebende Sonderpreise.

Einzelne Klangfarben stehen zum Auftakt des zweiten Konzertteils in einer kurzen Fanfare von Maurice Ravel aus dem Ballett „L’éventail de Jeanne“ im Vordergrund. Mit wunderbaren Melodien und folkloristischem Kolorit beschließen die Streicher des LJSO Hessen mit Antonín Dvořáks heiter-eleganter Serenade den Abend.

Die Leitung des Konzertes und der vorangehenden Arbeitsphase liegt in den Händen von Gastdirigent Florian Erdl. Der am Theater Pforzheim als stellvertretender Generalmusikdirektor verpflichtete Künstler ist darüber hinaus als Assistent von Generalmusikdirektor Sebastian Weigle an der Oper Frankfurt tätig.

Karten sind erhältlich bei: Bürgerbüro Ginsheim, Friedrich-Ebert-Platz, Telefon 06144/925120; Bürgerbüro Gustavsburg, Jakob-Fischer-Str. 16, Telefon 06134/557962; Buchhandlung in der Villa Herrmann, Mozartstr. 3, Telefon 06134/566960; Sparkassenstiftung Gross-Gerau, www.kskgrossgerau.de/veranstaltungen und online unter: www.tickets.gigu.de.

Noch keine Bewertungen vorhanden
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert