Home | Lokal-Anzeiger | Sport

SV 07 Bischofsheim – Jugendabteilung

 

BISCHOFSHEIM (vb/pu) – Alle acht eingesetzten Spielerinnen der D-Mädchenmannschaft zeigten in der ersten Partie in der Kreisklasse bei der 0:2 (0:1)-Niederlage beim TSV Nieder-Ramstadt II eine kämpferisch bravouröse Leistung. Aber auch die spielerischen Elemente kamen nicht zu kurz. Kurz vor dem Halbzeitpfiff (24.) und kurz nach dem Seitenwechsel (33.) fielen die beiden Gegentore. Die Spielanteile waren aber gleichmäßig verteilt, nur wollte ein eigener Treffer leider nicht gelingen. In den nächsten beiden Spielen strebt die Mannschaft nun insgesamt sechs Punkte an. In Nieder-Ramstadt kamen folgende Spielerinnen zum Einsatz: Röhl; Krimmer, Reitz, Kern, Meiser, Levigion, Schneider, Schmidt.
Im ersten Punktspiel der Kreisliga Darmstadt 2 verloren die U14-Mädchen bei der TG 75 Darmstadt mit 0:3 (0:1). Wieder einmal fielen zwei Gegentreffer nach einem Eckball für den Gegner, und auch einige eigene Torchancen wurden leider nicht zu einem Torerfolg genutzt.
Die G-Junioren kamen zu einem kampflosen Sieg, da der VfR Groß-Gerau II seine Mannschaft vor ein paar Tagen zurückgezogen hat.
Einen hohen Sieg errang die F2-Jugend gegen den TV Haßloch und setzte somit ihre Siegesserie fort.
Eine torreiche Partie sahen die Zuschauer beim Heimspiel der F1 gegen den VfR Rüsselsheim. Die Mannschaft zeigte, wie in den letzten Wochen, eine sehr gute Leistung und feierte am Ende einen hoch verdienten 19:2-Sieg. In die Torschützenliste konnten sich Smit (9), Nemeth (5), Floridia (2), Wahl, Kretschmar und Vonderlind eintragen.
Die Jungs der E2-Jugend waren am Wochenende zu Gast bei RW Walldorf IV und zeigten auf dem ungewohnten Kunstrasen eine überzeugende Leistung beim 3:1-Auswärtserfolg. Nach anfänglich ausgeglichenem Spiel übernahm das 07-Team nach fünf Minuten die Kontrolle über das Spiel und A. Bajwa erzielte nach einer Flanke von M. Schlicke die 1:0-Führung. Fünf Minuten vor der Pause erzielte RW Walldorf überraschend das 1:1 durch einen unberechtigten Strafstoß. Der Bischofsheimer Abwehrspieler hatte klar den Ball gespielt; die Schiedsrichterin sah dies aber leider anders.
Bis zur Pause passierte dann nichts mehr. Nach der Pause nahm der Druck auf das Tor von Walldorf noch zu und nachdem R. Berggold leider einen Strafstoß nicht verwandeln konnte, erzielte M. Gottwald die erneute Führung. Den Endstand zum 3:1-Auswärtssieg stellte M. Schlicke mit einem Kopfballtreffer her, nachdem vor und nach dem 3:1 weitere Großchancen vergeben wurden. Zum Einsatz kamen: R. Berggold, M. Tegelkämper, M. Schotsch, L. Knushi, A Bajwa, F. Laake, B. Gümüs, J. Holzhauer, M. Gottwald, M. Schlicke.
Im ersten Spiel in der Kreisliga kassierte die E1-Mannschaft gegen die SKV Mörfelden II eine herbe 0:5-Niederlage.
Im ersten Punktspiel der Saison unterlag die D2 beim SV 07 Nauheim in letzter Minute. In der ersten Hälfte gelang es, gegen die im Durchschnitt ein Jahr älteren Nauheimer in Führung zu gehen und diese auf 2:0 auszubauen. Mit einem 2:1 für die Gastgeber ging es in die Pause. Nach dem Seitenwechsel erzielten die 07er das 3:1, ehe die Gastgeber, begünstigt durch eigene Fehler, zum 3:3 ausgleichen und kurz vor dem Abpfiff das 4:3 erzielen konnten. Danke sagen die Trainer und Betreuer den U14-Mädels C. Hanke (auf dem Platz) und K. Moser (an der Seitenlinie) für die gute Leistung. Die drei Bischofsheimer Tore erzielte Robin Schollmayer.
Im ersten Spiel in der Kreisliga Nord konnte die D1 einen deutlichen 7:1-Sieg „einfahren“. Nach fünf Minuten schoss RW Walldorf III das 0:1, wovon sich die „Bischemer“ Jungs aber nicht verunsichern ließen und sich bis zur Halbzeit zahlreiche Chancen erarbeiteten. Aber bis zur Halbzeit blieb es beim 0:1. In der 35. Minute fing der Torreigen an und am Ende hieß es verdientermaßen 7:1 für Bischofsheim. Bei einer besseren Chancenverwertung wäre ein noch deutlicher Sieg möglich gewesen. Dennoch war es eine sehr gute spielerische und kämpferische Leistung. Beigetragen zu dem ersten „Dreier“ in der Kreisliga haben: Hagen Schottler, Mert Akbas, Faudel Amadou (1 Tor), Andrin Smakolli, Denis Kohls, Stefan Krumbholz (1), Nassir Azbairi (1), Hüseyin Gürbüz (3), Niklas Weber und Furkan Özbek (1).
Die Mannschaft der C-Jugend war am ersten Spieltag der Kreisklasse spielfrei.
Ohne Siegchance war die B-Jugend beim Auswärtsspiel bei der SKV Mörfelden. Am Ende verlor die Mannschaft mit 1:7. Bereits am gestrigen Mittwoch (2.) trat die B-Jugend erneut an, das Ergebnis vom Heimspiel gegen RW Walldorf II wird in der nächsten Woche nachzulesen sein.
Weiter auf den ersten Sieg in der Kreisliga warten muss die A-Jugend der SV 07. Gegen die SKG Stockstadt verlor das Team mit 0:2.
 
Vorschau: Freitag (4.): C-Mädels – JSG Heppenheim/Auerbach (18 Uhr), TSG Worfelden – A (19 Uhr); Samstag (05.11.): G – Germania Gustavsburg (10 Uhr), D-Mädels – TSV Höchst, SKV Mörfelden – F2, TSV Trebur – F1 (alle 11 Uhr), VfR Rüsselsheim – E1 (12 Uhr), D2 – TSV Trebur, Olympia Biebesheim II – D1 (beide 13.15 Uhr), C – SV 07 Raunheim (14.30 Uhr); Sonntag (6.): SG Dornheim – B (10.30 Uhr); Montag (7.): Kickers Mörfelden Mädchen – E2, VfB Ginsheim – E1 (Pokal/beide 17.30 Uhr); Mittwoch (9.): TV Haßloch – B (18.30 Uhr).
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)

Neueste Kommentare

Kontrollen
3 Wochen 2 Tage
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert