Home | Hattersheimer Stadtanzeiger | Hattersheim

Endlich wieder Spaß im Wasser

Das Hattersheimer Freibad öffnete am 1. Mai / Erste Besucher standen schon vor 8 Uhr in der Schlange

Der erste "Köpper" des Jahres im Hattersheimer Freibad.

Bei einer Außentemperatur von etwa zehn Grad konnten es am 1. Mai schon um kurz vor acht Uhr morgens einige Hattersheimer kaum abwarten, als erste ins 22,5 Grad warme Wasser des Hattersheimer Freibades zu kommen: noch bevor Schwimmmeisterin Silke Schwenn das Bad um Punkt acht Uhr zum ersten Mal in dieser Saison öffnete, hatte sich schon eine kleine Schlange am Eingang gebildet. Derjenige, der als erster durch das Drehkreuz das Schwimmbadgelände betrat, riss sogar in Vorfreude – und weil er „Erster“ der Schwimmbadsaison war - die Arme in Siegespose nach oben. Jeder der Wartenden wurde als guter und altbekannter Schwimmbadgast von der Schwimmmeisterin mit einer herzlichen Umarmung begrüßt.

Kurz nach acht Uhr wärmten sich dann schon etwa zehn mutige Schwimmerinnen und Schwimmer gemächlich ihre Bahnen ziehend im angenehmen und ruhigen Freibadwasser auf, die Altersspanne reichte vom Rentner bis zum Schüler, und die ersten Sprünge von den Startblöcken wurden gewagt.

Während sich die Außentemperaturen bis neun Uhr auf zwölf Grad erhöht hatten, hatte sich die Anzahl der Schwimmbadgäste auch auf immerhin etwa 30 gesteigert – ein guter Start in die Hattersheimer Schwimmbadsaison.

Das Hattersheimer Freibad gilt als eines der attraktivsten Freibäder im Main-Taunus-Kreis, seine Liegewiese mit rund 24.000 Quadratmetern Fläche bietet durch den alten Baumbestand reichlich schattige Plätze. Die Schwimmbecken sind unter anderem mit Bodensprudel, Wasserfall, Massageduschen, Ein-Meter-Brett und Drei-Meter-Plattform, fünf 50-Meter-Schwimmbahnen, einer 45-Meter-Großwasserrutschbahn und einer Fünf-Meter-Kinderrutschbahn ausgestattet. Außerdem verfügt das Freibad über eine neue Umwälz- und Filteranlage mit Beckenwassererwärmung und über eine solarbeheizte Duschanlage. Die Wassertemperatur beträgt von Samstag bis Donnerstag immer 23 Grad, an den Warmbadetagen freitags sogar 25 Grad.

Die große Spielwiese des Hattersheimer Freibades bietet für alle Gäste etwas: es gibt ein Basketballfeld, zwei Tischtennisplatten, zwei große Fußballfelder, ein kleines Fußballfeld und zwei Beachvolleyballfelder sowie eine Slack-Line.

Der Eltern-Kind-Bereich ist mit einem Sonnensegel überdacht und wurde neu gestaltet, er nun bietet ein Spiel- und Planschbecken mit Sand- und Matschspielplatz, eine Wippe, Wackelfiguren und eine Nestschaukel für die ganz kleinen Badegäste.

Eine Einzelkarte für Erwachsene kostet 4,50 Euro, ermäßigt 3,50 Euro (ermäßigten Eintritt erhalten auf Nachweis Schülerinnen und Schüler ab 18 Jahren, Studenten, Auszubildende, Inhaber einer gültigen Ehrenamtscard Hessen, Menschen mit Behinderung ab 50 Prozent, Empfänger von Leistungen nach Sozialgesetzbuch II und XII erhalten eine Ermäßigung auf Tageskarten), für Kinder und Jugendliche von 4 bis 17 Jahren kostet ein einzelner Eintritt 2,30 Euro.

Um eines der vorhandenen Pfandschließfächer für die Dauer ihres Schwimmbadbesuches zu nutzen, benötigen Sie eine 2-Euro-Münze, beim Wiederöffnen des Schließfaches erhalten Sie die Münze zurück. Gegen eine Gebühr von 10 Euro (zzgl. 10 Euro Schlüsselpfand) besteht auch die Möglichkeit ein Schließfach über die ganze Saison zu mieten.

Die Saisonkarte für das Hattersheimer Freibad kostet für Erwachsene 85 Euro, ermäßigt 65 Euro und für Kinder und Jugendliche 40 Euro, man kann sie an der Schwimmbadkasse Montag bis Freitag ab 12 Uhr sowie Samstag, Sonntag und an Feiertagen ab 8 Uhr erhalten und sie werden im Bürgerbüro Stadtpunkt (Bahnhofsplatz 1) verlängert.

An den Automaten vor dem Eingangsbereich kann man Geldwertkarten im Wert von 20 Euro mit fünf Prozent Rabatt auf Einzelkarten, im Wert von 35 Euro mit zehn Prozent Rabatt auf Einzelkarten und im Wert von 50 Euro mit 15 Prozent Rabatt auf Einzelkarten erwerben. Es gibt ab 18 Uhr außerdem immer Feierabendtickets für 2,50 Euro. Für Alleinerziehende und ihre Kinder unter 18 Jahren wird die Familiensaisonkarte 1 für 100 Euro angeboten, zwei Elternteile können für sich und ihre Kinder unter 18 Jahren die Familiensaisonkarte 2 für 130 Euro erhalten.

Saisonkarteninhaber können ihre Karte zu einem Aufpreis von 15 Euro für Erwachsene, 10 Euro ermäßigt oder 5 Euro für Kinder oder Jugendliche zu einer Verbundkarte erweitern lassen. Mit der Verbundkarte kann das Freibad Hattersheim sowie das Parkbad Kriftel über die gesamte Saison genutzt werden. Diese Option können auch Einzelpersonen der Familienkarte nutzen, wobei der Aufpreis pro Person zu entrichten ist.

Das Hattersheimer Freibad ist montags von 10 bis 20 Uhr, Dienstag und Freitag von 6.15 bis 20 Uhr, mittwochs von 8 bis 21 Uhr, donnerstags von 8 bis 20 Uhr und am Samstag, Sonntag sowie an Feiertagen von 8 bis 20 Uhr geöffnet, die Kasse schließt jeweils eine halbe Stunde vor Schließung des Schwimmbades, Badeschluss ist eine Viertelstunde vor Schließung. Für regnerische oder kalte Tage gibt es eine „Schlechtwetterregelung“: Dienstags bis freitags können dann die Öffnungszeiten eingeschränkt werden. In Kooperation mit dem Parkbad Kriftel wird an solchen Tagen unter Telefon 06190/9280292 angesagt sowie auf der Homepage www.hattersheim.de stets aktuell mitgeteilt, ob und wann das Bad geöffnet ist.

So gelten aktuell noch folgende Öffnungszeiten: am Donnerstag, dem 9. Mai ist das Hattersheimer Freibad lediglich von 13 Uhr bis 20 Uhr und am Freitag, dem 10. Mai von 6.15 Uhr bis 13 Uhr geöffnet. Ab Samstag, 11. Mai kann das Hattersheimer Freibad wieder zu regulären Öffnungszeiten besucht werden – was hoffentlich den ganzen Sommer 2019 dann so bleibt.

Weitere Artikelbilder:

Noch keine Bewertungen vorhanden
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert