Home | Hattersheimer Stadtanzeiger | Sport

Eine echte Herzensangelegenheit

Offene Stadtmeisterschaft beim Dartclub Krone: Tobias Höntsch siegt

HATTERSHEIM (idl) – Seit Jahren, ja Jahrzehnten gehört Hattersheim zu den Topadressen des Dartsports in Deutschland. Daran hat sich auch im Jahr 2011 nichts geändert. Die 1.

Mannschaft des ‚Dart Club Krone’ mischt ausgesprochen erfolgreich in der zweithöchsten deutschen Spielklasse mit, und auf Turnieren quer durch die Republik landen die Dartcracks aus Hattersheim regelmäßig auf den vorderen Plätzen.

Am vergangenen Wochenende hatte der DC ‚Krone’ zum zweiten Mal ‚Offene Hattersheimer Dartmeisterschaften’ organisiert. In der Stadthalle ermittelten an zwei Turniertagen Dartcracks des gastgebenden DC ‚Krone’ und zahlreiche, topplatzierte hessische Spitzenspieler ihre Meister. Mit 50 Teilnehmern an beiden Turniertagen konnte der Verein durchaus zufrieden sein. Zwar hatte man mit einer etwas höheren Teilnehmerzahl gerechnet, doch das schöne Wetter hatte wohl einen Strich durch die Rechnung gemacht. Auf jeden Fall wurde die Teilnehmerzahl der 1. Dartmeisterschaft 2010 deutlich überboten. Gedartet wurde, da waren sich alle Teilnehmer einig, auf durchweg hohem Niveau.

Nachdem er im Vorjahr eine Niederlage hinnehmen musste, konnte Tobias Höntsch vom DC Krone in diesem Jahr seinen Wunsch wahr machen und das Turnier des eigenen Clubs gewinnen. „Das war mir eine echte Herzensangelegenheit“, gab Höntsch unumwunden zu, der sich im Finale mit 3 zu 1 Sätzen gegen Peter Trapp durchsetzen konnte. Den dritten Platz im Einzel sicherte sich Reinhold Schüle, der im ‚kleinen Finale’ gegen Robert Semperowitsch gewann.

Am Ende eines spannenden und sportlich ansprechenden zweiten Turniertages triumphierten im Doppelturnier Tauber/ Hellwig vor Augsten/ von Bijleveld und Kremer/ Trapp auf Rang drei.

Noch keine Bewertungen vorhanden
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert